Seidler-Wranitzky, Karoline

Seidler-Wranitzky, Karoline, eine Tochter des bekannten Kapellmeisters und Componisten Wranitzky, und Schwester der Kraus-Wranitzky (s. d.), trat schon sehr früh als Sängerin in Wien auf. 1815 verheirathete sie sich mit dem ausgezeichneten Violinvirtuosen Seidler, und wirkt seit dieser Zeit mit glänzendem Erfolge als Prima donna an dem Hoftheater zu Berlin. Ihre tüchtige Wiener Schule, eine außerordentliche Leichtigkeit der Coloratur, und eine metallreiche Stimme von zwei Octaven Umfang sind erhebliche Vorzüge dieser sehr beliebten Sängerin.

–i–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seidler — Seidler, 1) Johann Friedrich August, geb. 1779 in Osterfeld bei Zeitz, studirte in Wittenberg u. Leipzig, wurde 1809 Lehrer an der Nicolaischule in Leipzig u. 1817 Professor der Griechischen Literatur in Halle, legte aber 1824 diese Stelle nieder …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wranitzky — Wranitzky, 1) Paul, geb. 1756 zu Neuresch in Mähren, studirte seit 1776 in Wien Theologie, wendete sich hier aber ganz der Musik zu, wurde 1785 Director des Hofopernorchesters am kaiserlichen Nationaltheater in Wien u. st. das. 28. Sept. 1803.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anton Wranitzky — Anton Wranitzky, tschechisch Antonín Vranický (* 13. Juni 1761 in Neureisch, Mähren; † 6. August 1820 in Wien) war ein mährisch österreichischer Komponist, Dirigent und Geiger der Wiener Klassik …   Deutsch Wikipedia

  • Der Freischütz — Carl Maria von Weber …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”