Stanze

Stanze, eigentlich jede einzelne Strophe (s. d.) eines Gedichts, dann zuweilen auch ein lyrisches Gedicht von nur einer Strophe, vorzugsweise aber die ottava rima oder ital. S., welche bei Ariosto, Tasso etc. aus acht elfsilbigen jambischen Versen mit wirklichen Reimen besteht, von denen die 6 ersten im Reime regelmäßig mit einander abwechseln, die zwei letzten Verse aber mit einem weiblichen Reime schließen. Bei den deutschen Dichtern wechseln gewöhnlich in diesen 6 ersten Zeilen männliche mit weiblichen Reimen ab.

–r.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stanze — (ital.), eigentlich Wohnung, Zimmer; daher heißen in der Kunstgeschichte »Stanzen« vorzugsweise die von Raffael und seinen Schülern ausgemalten Räume des Vatikans in Rom. – In der Dichtkunst ist S. soviel wie Reimgebäude, Strophe; insbes. das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stanze — (ital.), Zimmer; bes. die von Raffael mit Wandmalereien ausgeschmückten Gemächer des Vatikans in Rom; ferner Abschnitt, Strophe eines Gedichts, bes. der Ottaverime (s.d.). Über die Spenser S. s. Spenser …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Stanze — Stanze, ital. dtsch., ottava rima, ital., eigentlich Haltpunkt, Strophe, vorzugsweise die Octave (stanza di Boccaccio), 8 5füßige Jamben mit 3 Reimen, wovon die beiden ersten in den 6 ersten Versen Kettenreime bilden, während der letzte der 2… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Stanze — Sf per. Wortschatz fach. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. stanza, das allgemein eine Strophe , dann auch eine bestimmte achtzeilige Strophenform bezeichnet. Im Deutschen nur für das zweite üblich. Das italienische Wort bedeutet eigentlich… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Stanze — Stạn|ze1 〈f. 19〉 Werkzeug od. Maschine zum Stanzen (LochStanze) Stạn|ze2 〈f. 19〉 1. achtzeilige Strophe, in Jamben u. meist in den letzten beiden Zeilen paarig (sonst wechselweise reimend) 2. 〈Pl.〉 die Stanzen Gemächer im Vatikan mit… …   Universal-Lexikon

  • Stanze — Die Stanze (ital. stanza, „Raum“ im Sinne von: Gedanken Raum geben), auch: Oktave (ital. Ottava rima), ist eine aus Italien stammende Gedichtform, die aus acht elfsilbigen Verszeilen mit dem Reimschema abababcc besteht. Im Deutschen weist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Stanze — Stan|ze [ʃt...] die; , n <aus it. stanza »Strophe«, eigtl. »Wohnraum«, dies aus mlat. stantia zu lat. stans, Gen. stantis, Part. Präs. von stare »stehen, sich aufhalten« (weil die Stanze als Wohnraum der poetischen Gedanken gesehen wird)>… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Stanze — См. strofe …   Пятиязычный словарь лингвистических терминов

  • Stanze — Værelse, bolig, ottelinjet strofe …   Danske encyklopædi

  • Stanze — Stạn|ze 〈f.; Gen.: , Pl.: n; Metrik〉 achtzeilige Strophe, in Jamben u. meist in den letzten beiden Zeilen paarig reimend [Etym.: <ital. stanza »Zimmer; Strophe« <mlat. stantia »Aufenthalt, Wohnung« <arab. bait »Zimmer; Vers«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”