Aufzug

Aufzug gleichbedeutend mit Akt (s. d.); die Abtheilungen eines Drama's, zwischen welchen dem Zuschauer Ruhepunkte vergönnt werden, wo die Handlung in der Idee weiter schreitet. Jeder Aufzug soll eine Handlung (Ereigniß) für sich ausmachen, daher Akt (actus). Das deutsche Wort Aufzug rührt vom Aufziehen des Vorhangs beim Beginn eines jeden Aktes ber. Lustspiele und kürzere Schauspiele enthalten ihrer gewöhnlich drei: den ersten, worin die Exposition, d. h. die Vorbereitung auf das Folgende und Bekanntmachung mit dem Stand der Dinge; den zweiten, worin die Verwicklung (Intrigue), und den dritten, worin die Katastrophe, die Auflösung, das befriedigende, die Differenzen auflösende Ende, enthalten ist. Trauerspiele haben in der Regel fünf Aufzüge, wegen der Reichhaltigkeit der Handlung und des Conflikts der Umstände; doch wird diese Norm nach Befinden der zu bearbeitenden Handlungen häufig und ohne deßhalb fehlerhaft zu sein, überschritten.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aufzug — bezeichnet eine Anlage zum Befördern von Waren und/oder Personen, siehe Aufzugsanlage einen öffentlichen Aufzug militärischer, politischer oder folkloristischer Natur, siehe Marsch, Demonstration, Karneval in der Umgangssprache eine besonders… …   Deutsch Wikipedia

  • Aufzug — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Fahrstuhl • Lift • Akt Bsp.: • Sie können den Aufzug benutzen. • Wir lesen Hamlet, Akt 1. • …   Deutsch Wörterbuch

  • Aufzug — Aufzug, 1) (Web.), so v.w. Kette; 2) das Geflecht auf Rohrstühlen; 3) an der Probirwage die Stange, woran die Wage hängt; 4) feierliches Einhertreten Vieler zu einer Procession, z.B. zu einem Krönungs , Sieges , Innungszug; 5) Musikstück, von… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aufzug — Aufzug, öffentlicher oder feierlicher, soviel wie Prozession (s. d.); im Drama gleichbedeutend mit Akt (s. d.); in der Weberei die Kette der Gewebe (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aufzug — Aufzug, Fahrstuhl, Lift, jede zum Emporheben und Herablassen von Lasten dienende Maschine, insbes. Vorrichtung zur Beförderung von Personen oder Lasten nach verschiedenen Stockwerken von Hotels, Wohn , Geschäftshäusern etc. Der die Last… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aufzug — 1. Lift, ↑Paternoster, 2. Akt …   Das große Fremdwörterbuch

  • Aufzug — Lift; Aufzugsanlage; Fahrstuhl; Darbietung; Auftritt; Darstellung; Szene; Akt * * * Auf|zug [ au̮fts̮u:k], der; [e]s, Aufzüge [ au̮fts̮y:gə]: 1. a) Anlage zum Befördern von Perso …   Universal-Lexikon

  • Aufzug — Auf·zug1 der; ein technisches Gerät, in dem jemand / etwas in einem Gebäude senkrecht nach oben oder unten transportiert wird ≈ Fahrstuhl, Lift: Nehmen wir den Aufzug oder die Treppe? || K: Personenaufzug, Speisenaufzug Auf·zug2 der; 1 ein Teil… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Aufzug — der Aufzug, ü e (Mittelstufe) eine Kabine in hohen Gebäuden, die Personen von einem Stockwerk zum anderen transportiert Synonyme: Lift, Fahrstuhl Beispiel: Der Aufzug blieb zwischen den Etagen stecken. Kollokation: mit dem Aufzug nach unten… …   Extremes Deutsch

  • Aufzug — 1. Aufmarsch, Parade, Umzug; (bildungsspr.): Defilee; (veraltend): Heerschau. 2. Fahrstuhl, Lift, Paternoster. 3. Aufmachung, Erscheinung, Gewand, Kleidung, Outfit; (ugs.): Aufmache, Kluft; (salopp): Klamotten; (fam.): Sachen; (ugs., oft… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”