Drama

Drama

Drama. Drama bedeutet (nach dem Griechischen) eine Handlung. Gewöhnlich bezeichnet man mit diesem Worte das Schauspiel, welches zwischen dem Trauerspiele und Lustspiele in der Mitte steht; als Kunstausdruck hingegen umfaßt Drama das ganze Gebiet der dramatischen Poesie. Das Drama unterscheidet sich vom lyrischen Gedichte dadurch, daß dieses nur der Ausdruck eines persönlichen Gefühls ist, in jenem aber der Dichter eine Handlung vor unsern Augen als gegenwärtig geschehen läßt, und eben so vom epischen Gedichte, worin der Dichter eine Begebenheit als vergangen erzählt. Der Unterschied zwischen Drama und Epos ist ein sehr seiner und besteht einzig darin, daß man in der Erzählung zurück- und im Drama vorwärts bewegt wird. » Das Drama ist eine einzige, in sich abgeschlossene, interessante Handlung, dargestellt als gegenwärtig, zur Erregung und Läuterung der Gefühle.« Das Drama, wie diese Definition sagt, fordert eine einzige Handlung. Schon dadurch unterscheidet es sich vom Epos wesentlich, da in diesem mehrere Handlungen an einander gereiht werden, Episoden. Ferner muß diese eine Handlung im Drama eine in sich abgeschlossene sein, d. h. sie muß Anfang, Mitte und Ende haben. Der Anfang (Exposition) führt die Personen vor, entwickelt die Charaktere derselben und deutet auf das zu Geschehende hin. Die Mitte (Verwickelung, Schürzung des Knotens) ist das Vorschreiten der Handelnden und das Eintreten mächtiger Hindernisse, Steigerung der Leidenschaften, Erregung der Furcht oder Hoffnung. Das Ende (Katastrophe) ist die Lösung des Knotens, das Anlangen der Handelnden am Ziele oder dort, wo sie im Conflicte mit den Hemmnissen zu Grunde gehen. Endlich muß die Handlung auch eine interessante sein. Aus dem Charakter der Person entsteht das Interesse, das wir an ihr nehmen. Interessant wird eine Handlung durch Charakteristik und die Motivirung dessen, was geschieht. Die Charaktere müssen neu und wahr sein; neu – durch neue Lebensansichten, wahr – durch Consequenz. Eine Handlung ist gut motivirt, wenn darin nichts geschieht, was nicht aus den Charakteren entspringt und ihre Entwickelung eine nothwendige, d. i. moralisch bedingte, ist. Der Zweck des Drama ist Erregung und Läuterung der Gefühle. Erregt wird unser Mitgefühl durch das Interesse, das wir an den handelnden Personen nehmen, wie durch das Interessante der Handlung selbst. Da der Zweck der Kunst Beruhigung ist, so ist es nicht genug, daß in Drama Gefühle in uns erregt werden, sondern sie müssen sich an Schlusse harmonisch auflösen, sich läutern. Diese Läuterung liegt in der echten Motivirung der Katastrophe, denn wir wissen uns sodann die Gründe zur Milderung des Schmerzes wie zur Erhöhung der Freude anzugeben. – Die Sprache im Drama (Diction) muß eine dem Gegenstande (Süjet) wie den Charakteren besonders angepaßte sein; je übereinstimmender diese mit den Personen und der jedesmaligen Situation ist und je weniger sie die des Dichters selbst scheint, desto besser ist sie; zu berücksichtigen ist hierbei die Zeit und der Ort, wann und wo gesprochen wird, so wie überhaupt. Alles, was zur Charakteristik der Personen gehört: Land, Zeitalter, Sitte. – Das Drama umfaßt: Trauerspiel (Tragödie); Schauspiel, Melodrama; Lustspiel (Komödie), Parodie, Travestie, Posse; Oper, Singspiel, Ballet, Pantomime – gehören nur in Bezug auf Erfindung und künstlerische Behandlung des Stoffes hierher. (Siehe die einzelnen Art. nach.)

B–l.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drama — Saltar a navegación, búsqueda Contenido 1 Género dramático 2 Antecedentes históricos 3 El drama como género literario …   Wikipedia Español

  • Drama! — Single by Erasure from the album Wild! B side …   Wikipedia

  • dramă — DRÁMĂ, drame, s.f. 1. Piesă de teatru cu caracter grav, în care se redă imaginea vieţii reale în datele ei contradictorii, în conflicte puternice şi complexe, adesea într un amestec de elemente tragice şi comice. ♢ Dramă lirică (sau muzicală) =… …   Dicționar Român

  • drama — sustantivo masculino 1. Uso/registro: literario. Obra literaria, en verso o en prosa, compuesta para ser representada, que se desarrolla a través del diálogo directo de los personajes: El drama siempre ha interesado al público. drama litúrgico… …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Drama — Dra ma (dr[aum] m[.a] or dr[=a] m[.a]; 277), n. [L. drama, Gr. dra^ma, fr. dra^n to do, act; cf. Lith. daryti.] 1. A composition, in prose or poetry, accommodated to action, and intended to exhibit a picture of human life, or to depict a series… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • DRAMA — DRAMA, city in Macedonia, Greece. benjamin of tudela found 140 Jews in Drama in c. 1165. Documentation points to the settlement of a small Jewish community of merchants in Drama from the beginning of the 17th century who brought their legal… …   Encyclopedia of Judaism

  • drama — (Del lat. drama, y este del gr. δρᾶμα). 1. m. Obra perteneciente a la poesía dramática. 2. Obra de teatro o de cine en que prevalecen acciones y situaciones tensas y pasiones conflictivas. 3. Suceso de la vida real, capaz de interesar y conmover… …   Diccionario de la lengua española

  • Drama — Sn std. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus spl. drāma Schauspiel , dieses aus gr. drãma, eigentlich Handlung, Geschehen , zu gr. drãn handeln, tun . Die Bedeutung tragisches Geschehen (usw.) ergibt sich aus der Verallgemeinerung des Geschehens in …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • drama — drȁma ž <G mn drȃmā> DEFINICIJA 1. a. jedan od triju glavnih književnih rodova (uz liriku i epiku) b. književno djelo u kojem se neko zbivanje prikazuje pretežno kroz akciju i govor likova, a namijenjeno je prikazivanju u kazalištu ili… …   Hrvatski jezični portal

  • drama — drama, hacer un drama expr. exagerar una situación. ❙ «...Juan, estas cosas pasan. Lo mejor es no hacer un drama, Juan.» Ignacio Carrión, Cruzar el Danubio, 1995, RAE CREA. ❙ « Bueno, no vas a hacer un drama a causa del tono de mi voz.» Nut Arel… …   Diccionario del Argot "El Sohez"

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”