Veilchenwurz (Botanik)

Veilchenwurz (Botanik), auch florentinische Iris, zu den Irideen gezählt, stammt aus Südeuropa und blüht im Mai und Juni. Die Wurzel dieser Pflanze ist officinell, hat im frischen Zustand einen scharfen Geschmack, der sich aber beim Trocknen mildert; ist fest, auswendig gelbroth, inwendig weiß, und verbreitet einen vellchenartigen Geruch, so auch die weißen oder gelblichen Blumen.

L. M.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Iris (Botanik) — Iris (Botanik), eine zu den Irideen gehörende Pflanzengattung, welche 50 bis 54 Arten zählt, von denen die meisten unsern Winter im Freien ausdauern und wegen ihrer zierlichen Gestalt, Färbung und prachtvollen Blumen zur Verschönerung der Gärten… …   Damen Conversations Lexikon

  • Iris (Blume) — Schwertlilien Verschiedenfarbige Schwertlilie (Iris versicolor) Systematik Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Iris (Gattung) — Schwertlilien Verschiedenfarbige Schwertlilie (Iris versicolor) Systematik Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Schwertlilie — Schwertlilien Verschiedenfarbige Schwertlilie (Iris versicolor) Systematik Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Veilchenwurzel — Schwertlilien Verschiedenfarbige Schwertlilie (Iris versicolor) Systematik Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Veilwurz — Schwertlilien Verschiedenfarbige Schwertlilie (Iris versicolor) Systematik Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”