Arnold Umformtechnik
ARNOLD Umformtechnik
Arnold-logo.svg
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1898
Sitz Ernsbach
Leitung Gert-Thomas Höhn, Dirk Döllner
Mitarbeiter 487 (2007)
Umsatz 84,7 Mio. EUR (2007)
Branche Verbindungstechnik
Produkte Schrauben und Verbindungselemente für die Automobil- und Elektroindustrie
Website www.arnold-umformtechnik.de

Die Arnold Umformtechnik GmbH & Co. KG ist eine Unternehmensgruppe mit Sitz in Forchtenberg, die Verbindungselemente und Kaltfließpressteile herstellt und als internationaler Entwicklungspartner mit den OEMs und Zulieferern der Automobil- und Elektroindustrie zusammenarbeitet. Arnold gehört seit 1994 zur Würth-Gruppe.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die im Jahre 1898 von Louis und Carl Arnold an der Stelle älterer Mühlenbetriebe gegründete Schraubenfabrik L. & C. Arnold in Ernsbach begann mit der Produktion von Holzschrauben für den Eigenbedarf der Eisenmöbelfabrik in Schorndorf. Die Schraubenfabrik wechselte 1913 auf das heutige Areal in Ernsbach und wurde zum größten Industriebetrieb im Kochertal. Nach 1945 erfolgte der Wiederaufbau. Die Fertigungseinrichtungen wurden erweitert und das Produktprogramm um Blech- und Schneidschrauben ergänzt. Der Firmensitz Ernsbach wurde 1972 nach Forchtenberg eingemeindet. Dr. Werner Berger, Enkel des Unternehmensgründers und Leiter des Unternehmens ab 1949, wurde 1978 Ehrenbürger von Forchtenberg.

Ab den 1970er Jahren begann ein Wandel. Einfache Teile wurden durch technologisch wertvolle Produkte ersetzt. Die Fertigung von gewindefurchenden Schrauben wurde aufgenommen. Lizenzen für Taptite, DUO-Taptite, Remform und Torx wurden erworben, Mehrstufenpressen zur Fertigung von komplizierten Zeichnungsteilen angeschafft, der Betrieb modernisiert.

Bedingt durch einen Eigentumswechsel innerhalb des L. & C. Arnold Firmenverbandes wurde die Schraubenfabrik unter dem Namen Arnold Umformtechnik im Jahre 1994 ein eigenständiges Unternehmen der Würth-Gruppe. Größere Investitionen im Maschinenpark, der Härterei und Galvanik waren die Folge.

Heute fertigt Arnold unter den Geschäftsführern Gert-Thomas Höhn und Dirk Döllner mit 487 Mitarbeitern jährlich über 3 Milliarden Befestigungselemente bis 16 mm Durchmesser und 200 mm Länge. Der Betrieb ist nach DIN EN ISO 9001 sowie ISO/TS 16949 zertifiziert.

Produktspektrum

  • Gewindefurchende Schrauben (Metall – Kunststoff)
  • Einpresssysteme für Bleche
  • Einpressbolzen für Leichtmetalle und Kunststoffe
  • Kaltfließpressteile – Mehrstufenteile
  • Verbindungselemente nach Zeichnung
  • Bolzen, Niete, Hohlteile, Doppelgewindebolzen
  • Schraubensicherungen (mechanisch und chemisch)
  • Rapid Prototyping

Literatur

  • 700 Jahre Stadt Forchtenberg. Stadt Forchtenberg, Forchtenberg 1998

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arnold van Zyl — (* 1. April 1959 in Swellendam) ist ein südafrikanischer Ingenieur und Hochschullehrer. Er ist designierter Rektor der Technischen Universität Chemnitz. Leben und Wirken Van Zyl studierte an der Universität Kapstadt Maschinenbau und promovierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Befestigungsschraube — Beispiele für Schrauben Eine Schraube ist prinzipiell ein zylindrischer oder kegelförmig zugespitzter Stift oder Bolzen, auf dem ein Gewinde aufgebracht ist. Um das Drehen der Schraube zu erleichtern, hat sie an ihrem oberen Ende einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gewindeschraube — Beispiele für Schrauben Eine Schraube ist prinzipiell ein zylindrischer oder kegelförmig zugespitzter Stift oder Bolzen, auf dem ein Gewinde aufgebracht ist. Um das Drehen der Schraube zu erleichtern, hat sie an ihrem oberen Ende einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gewindestift — Beispiele für Schrauben Eine Schraube ist prinzipiell ein zylindrischer oder kegelförmig zugespitzter Stift oder Bolzen, auf dem ein Gewinde aufgebracht ist. Um das Drehen der Schraube zu erleichtern, hat sie an ihrem oberen Ende einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Holzschraube — Beispiele für Schrauben Eine Schraube ist prinzipiell ein zylindrischer oder kegelförmig zugespitzter Stift oder Bolzen, auf dem ein Gewinde aufgebracht ist. Um das Drehen der Schraube zu erleichtern, hat sie an ihrem oberen Ende einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Innensechskantschraube — Beispiele für Schrauben Eine Schraube ist prinzipiell ein zylindrischer oder kegelförmig zugespitzter Stift oder Bolzen, auf dem ein Gewinde aufgebracht ist. Um das Drehen der Schraube zu erleichtern, hat sie an ihrem oberen Ende einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Rändelschraube — Beispiele für Schrauben Eine Schraube ist prinzipiell ein zylindrischer oder kegelförmig zugespitzter Stift oder Bolzen, auf dem ein Gewinde aufgebracht ist. Um das Drehen der Schraube zu erleichtern, hat sie an ihrem oberen Ende einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlitzschraube — Beispiele für Schrauben Eine Schraube ist prinzipiell ein zylindrischer oder kegelförmig zugespitzter Stift oder Bolzen, auf dem ein Gewinde aufgebracht ist. Um das Drehen der Schraube zu erleichtern, hat sie an ihrem oberen Ende einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Senkkopfschraube — Beispiele für Schrauben Eine Schraube ist prinzipiell ein zylindrischer oder kegelförmig zugespitzter Stift oder Bolzen, auf dem ein Gewinde aufgebracht ist. Um das Drehen der Schraube zu erleichtern, hat sie an ihrem oberen Ende einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Stellschraube — Beispiele für Schrauben Eine Schraube ist prinzipiell ein zylindrischer oder kegelförmig zugespitzter Stift oder Bolzen, auf dem ein Gewinde aufgebracht ist. Um das Drehen der Schraube zu erleichtern, hat sie an ihrem oberen Ende einen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”