Arthur Hoffmann (Leichtathlet)

Arthur Hoffmann (* 10. Dezember 1887 in Danzig; † 4. April 1932 in Hamburg) war ein deutscher Leichtathlet, der bei den Olympischen Spielen 1908 in London in mehreren Disziplinen startete. In der Olympischen Staffel wurde er Zweiter (3:32,4 Min.), zusammen mit Hans Eicke, Otto Trieloff und Hanns Braun.

Er startete bei diesen Spielen außerdem im 100-Meter-Lauf, im 200-Meter-Lauf und im Weitsprung und schied dort jeweils im Vorlauf bzw. im Vorkampf aus.

Arthur Hoffmann gehörte dem SC Komet Berlin an.

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arthur Rowe (Leichtathlet) — Arthur Rowe (* 17. August 1936[1] in Barnsley; † 13. September 2003 ebenda) war ein englischer Leichtathlet. Bei einer Körpergröße von 1,87 m hatte er ein Wettkampfgewicht von 100 kg. Der gelernte Schmied gewann 1957 den ersten von fünf… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Hoffmann — ist der Name folgender Personen: Arthur Hoffmann (Bankier), deutscher Bankier, Teilhaber der Privatbank Schwarz, Goldschmidt Co. Arthur Hoffmann (Schweiz) (1857–1927), Schweizer FDP Politiker und Bundesrat Arthur Hoffmann (Bildhauer) (1874–1960) …   Deutsch Wikipedia

  • Dieter Hoffmann (Leichtathlet) — Hoffmann 1968 bei den Leichtathletik Wettbewerben in Potsdam Dieter Hoffmann (* 27. August 1942 in Danzig) ist ein deutscher Leichtathlet und Olympiateilnehmer, der für die DDR startend in den 1960er und Anfang der 1970er Ja …   Deutsch Wikipedia

  • Hoffmann — ist ein häufiger deutscher Familienname. Namensherkunft Als Hofmann bzw. Hoffmann bezeichnete man einen zu einem Gehöft gehörigen bzw. dem Hof zu Diensten verpflichteten Bauern, gelegentlich auch einen Höfling. Sinngemäß verwandt ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Hoffmann — Hoffmann ist ein häufiger deutscher Familienname. Namensherkunft Als Hofmann bzw. Hoffmann bezeichnete man einen zu einem Gehöft gehörigen bzw. dem Hof zu Diensten verpflichteten Bauern, gelegentlich auch einen Höfling. Sinngemäß verwandt ist die …   Deutsch Wikipedia

  • Hanns Braun (Leichtathlet) — Hanns Braun (2. von rechts) gewinnt 1912 Silber über 400 Meter Hanns (Johannes) Braun (* 26. Oktober 1886 in München; † 9. Oktober 1918 bei Croix Fonsomme nördlich Saint Quentin, Frankreich) war ein deutscher Leichtathlet, der bei den …   Deutsch Wikipedia

  • Oleksandr Klymenko (Leichtathlet) — Oleksandr Klymenko (ukrainisch Олександр Клименко; auch russisch Александр Клименко, Aleksandr Klimenko; * 27. März 1970 in Kiew; † 7. März 2000 ebenda) war ein ukrainischer Kugelstoßer, der seine Karriere bereits in der Sowjetunion… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hof — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger in der Leichtathletik/Medaillengewinner — Olympiasieger Leichtathletik Übersicht Alle Medaillengewinner Alle Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1908/Leichtathletik — Olympische Sommerspiele 1908 (Medaillenspiegel Leichtathletik) Platz Mannschaft G S B Total 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”