Artjom Sergejewitsch Owetschkin
Artjom Owetschkin bei der Tour de Romandie 2010

Artjom Sergejewitsch Owetschkin (russisch Артём Сергеевич Овечкин; * 11. Juli 1986) ist ein russischer Straßenradrennfahrer.

Artjom Owetschkin wurde 2007 beim Prolog des russischen Etappenrennens Way to Pekin Dritter und später konnte er die vierte und die fünfte Etappe für sich entscheiden. Im nächsten Jahr gewann er bei der U23-Europameisterschaft in Stresa die Bronzemedaille im Einzelzeitfahren. Bei der Weltmeisterschaft in Varese wurde Owetschkin Zehnter im Zeitfahren der U23-Klasse.

Erfolge

2007

2009
2010

Teams

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Artjom Owetschkin — Artjom Sergejewitsch Owetschkin (russisch Артём Сергеевич Овечкин; * 11. Juli 1986) ist ein russischer Straßenradrennfahrer. Artjom Owetschkin wurde 2007 beim Prolog des russischen Etappenrennens Way to Pekin Dritter und später konnte er die… …   Deutsch Wikipedia

  • Owetschkin — (russisch Овечкин, englisch Ovechkin) ist der Familienname folgender Personen: Alexander Michailowitsch Owetschkin (* 1985), russischer Eishockeyspieler Artjom Sergejewitsch Owetschkin (* 1986), russischer Straßenradrennfahrer Familie… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ow — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Katjuscha (Radsportteam) — Katjuscha Teamdaten UCI Code KAT Herkunftsland Russland …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter Moskaus — Dies ist eine Liste bekannter Persönlichkeiten, die in Moskau (bzw. in Orten, die heute zum Stadtgebiet Moskaus gehören) geboren wurden. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Winterspiele 2006/Eishockey — Bei den Olympischen Winterspielen 2006 fanden die Eishockeyturniere in Turin statt. 21 von 38 Spielen der Männer und 11 von 20 Spielen der Frauen wurden in der Halle Torino Palasport Olimpico ausgetragen, die übrigen Spiele gleich nebenan in der… …   Deutsch Wikipedia

  • HC Dynamo Moskau — HK Dynamo Moskau ХК Динамо Москва Größte Erfolge IIHF European Champions Cup Sieger 2006 Sowjetischer Meister 1947, 1954, 1990, 1991 GUS Meister 1992, 1993, 1995 …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Winterspiele 2006/Teilnehmer (Russland) — RUS …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”