Asha-Rose Migiro
Asha-Rose Migiro (2009)

Asha-Rose Mtengeti Migiro (* 9. Juli 1956 in Songea, Ruvuma Region, Tansania) ist eine Rechtsanwältin und Politikerin aus Tansania. Sie ist seit 2007 Stellvertreterin des UN-Generalsekretärs Ban Ki Moon.

Leben

Migiro studierte Jura an der staatlichen University of Dar es Salaam (UDSM). 1992 wurde sie an der Universität Konstanz beim Konstanzer Rechtswissenschaftler Carsten Thomas Ebenroth mit einer Arbeit über die Wirtschaftsbündnisse in Afrikas Osten und Süden promoviert. Danach kehrte sie nach Tansania zurück, wo sie juristischen Aufgaben übernahm. Sie engagierte sich später auch politisch und betreute ab dem Jahr 2000 als Ministerin die Themenbereiche: Stadtentwicklung, Gleichberechtigung und Familie/Kinder. Im Januar 2006 wurde sie die erste Außenministerin ihres Landes.

Seit 2007 ist sie Stellvertreterin des Generalsekretärs der Vereinten Nationen, Ban Ki Moon, ein Amt, das der ehemalige Generalsekretär Kofi Annan 1997 einführte. Sie ist die dritte Person und nach der Kanadierin Louise Fréchette die zweite Frau, die diese Position bekleidet. Sie ist Nachfolgerin von Mark Malloch Brown. Der Zuständigkeitsbereich der Vize-Generalsekretärin umfasst neben Verwaltungs- und Managementaufgaben vor allem die Entwicklungspolitik.

Asha-Rose Migiro veröffentlichte mehrere Beiträge über Frauenrechte, die Pressefreiheit und über die Flucht von Afrikanern nach Europa.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asha-Rose Migiro — Asha Rose Migiro, née le 9 juillet 1956, est une femme politique tanzanienne. Elle fut ministre des Affaires étrangères de Tanzanie de 2006 à 2007. Elle est vice secrétaire générale de l ONU depuis le 5 février 2007 …   Wikipédia en Français

  • Asha-Rose Migiro — Infobox Officeholder name =Asha Rose Mtengeti Migiro nationality =Tanzanian small caption = order =3rd Deputy Secretary General of the United Nations term start =February 5, 2007 term end = predecessor =Mark Malloch Brown successor = birth date… …   Wikipedia

  • Migiro — Asha Rose Mtengeti Migiro (* 9. Juli 1956 in Songea, Ruvuma Region, Tansania) ist eine Rechtsanwältin und Politikerin aus Tansania. Sie ist seit 2007 Stellvertreterin des UN Generalsekretärs Ban Ki Moon. Leben Migiro studierte Jura an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Мигиро, Аша Роза — Аша Роза Мтенгети Мигиро (р. 9 июля 1956 года) танзанийский юрист и политический деятель. Родилась в 1956 году в …   Википедия

  • Mark Malloch Brown, Baron Malloch-Brown — The Right Honourable The Lord Malloch Brown KCMG PC Malloch Brown in 2008 …   Wikipedia

  • Deputy Secretary-General of the United Nations — United Nations Emblem …   Wikipedia

  • Bernard Membe — Infobox Officeholder name =Bernard Kamillius Membe nationality =Tanzanian small| caption = order =Foreign Minister of Tanzania term start =January 12, 2007 term end = predecessor =Asha Rose Migiro successor = birth date =Birth date and… …   Wikipedia

  • Büro des Generalsekretärs — Das UN Sekretariat (französisch Secrétariat de l ONU; engl. United Nations Secretariat) ist das wichtigste Administrationsorgan der Vereinten Nationen und hat neben seinem Hauptsitz in New York drei Außenstellen in Genf, Nairobi und Wien. Seine… …   Deutsch Wikipedia

  • DGACM — Das UN Sekretariat (französisch Secrétariat de l ONU; engl. United Nations Secretariat) ist das wichtigste Administrationsorgan der Vereinten Nationen und hat neben seinem Hauptsitz in New York drei Außenstellen in Genf, Nairobi und Wien. Seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Ebenroth — Carsten Thomas Ebenroth (* 10. Dezember 1943 in Pleschen ) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler. Leben Ebenroth wächst in einem Arzthaushalt in Nienburg auf. Nach seinem Abitur in Hannover studierte er an der Technischen Universität Berlin und …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”