Ashley Blue
Ashley Blue, 2005

Ashley Blue (* 8. Juli 1981; bürgerlich: Oriana Rene Small) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Bekannt ist sie vor allem für ihre harten Anal-Szenen und die Fähigkeit, beim Oralverkehr den Penis tief in den Mund einzuführen (Deepthroating). Sie ist besonders durch die Girlvert-Serie bekannt geworden, wo sie in 17 Teilen mitspielte. Im Jahr 2011 kam unter dem Namen Oriana Small ihr Buch Girlvert: A Porno Memoir heraus, in dem sie ihre Erfahrungen in der Sexindustrie schilderte.

Bei den AVN Awards 2004 war sie für 12 Auszeichnungen nominiert, von denen sie zwei gewann.

Filmauswahl

Auszeichnungen

  • 2003: XRCO Award – Female Performer of the Year
  • 2004: AVN Award – Best Female Performer of the Year
  • 2004: AVN Award – Best All-Girl Sex Scene (Video) – The Violation of Jessica Darlin
  • 2004: AVN Award – Female Performer of the Year
  • 2004: AVN Award – Best All-Girl Sex Scene (Video) – The Violation of Jessica Darlin (mit Jessica Darlin, Brandi Lyons, Lana Moore, Holly Stevens, Flick Shagwell & Crystal Ray)
  • 2005: AVN Award – Best All-Girl Sex Scene (Video) – The Violation of Audrey Hollander (mit Audrey Hollander, Brodi, Gia Paloma, Kelly Kline & Tyla Wynn)
  • 2005: AVN Award – Best Supporting Actress – Video
  • 2007: AVN Award – Most Outrageous Sex Scene – Girlvert 11 (mit Steven French & Amber Wild)
  • + 12 Nominierungen

Werke

Weblinks

 Commons: Ashley Blue – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ashley Blue — Patronyme Oriana Small Surnom Crystal Carter, Girlvert, Dixie Diddle …   Wikipédia en Français

  • Ashley Blue — Born Oriana Small[1] July 8, 1981 (1981 07 08) (age&# …   Wikipedia

  • Ashley Blue — Nombre real Oriana Rene Small[1] Nacimiento …   Wikipedia Español

  • Blue (Begriffsklärung) — Blue (englisch für blau) bezeichnet: Blue, britische Popgruppe Blue (Manga), japanische Mangaserie Blue (Album), ein Album von Joni Mitchell Blue (Film), Film von Derek Jarman Blue ist der Name folgender Personen: Alektra Blue (* 1983),… …   Deutsch Wikipedia

  • Ashley Revell — (born 1972) is a London resident who briefly achieved fame for selling all his possessions (including all his clothes) and gambling US$135,300 on a single spin of a roulette wheel in Las Vegas, Nevada. He even changed his name by deed poll to… …   Wikipedia

  • Blue (Familienname) — Blue ist der Nachname folgender Personen: Alektra Blue (* 1983), US amerikanische Pornodarstellerin Anastasia Blue (1980–2008), US amerikanische Pornodarstellerin Ashley Blue (* 1981), US amerikanische Pornodarstellerin Barry Blue (* 1950),… …   Deutsch Wikipedia

  • Ashley (name) — Infobox Given name 2 name = Ashley imagesize= caption= pronunciation= gender = Male, Female meaning = Ash tree meadow region = origin = English related names = footnotes =The name Ashley is of English origin, from a place name and surname that… …   Wikipedia

  • Ashley Fink — Données clés Nom de naissance Ashley Fink Naissance 20 novembre 1986 (1986 11 20) (24 ans) Houston,Texas …   Wikipédia en Français

  • Ashley Kahn — (* 1960) arbeitet als freier Schriftsteller, Produzent, Tourmanager und Publizist. Seine Arbeiten als Musikredakteur für VH1, die Anthologie Rolling Stone: The Seventies (Little, Brown) und als Hauptinformationsquelle zu The Rolling Stone Jazz… …   Deutsch Wikipedia

  • Ashley Morgan — Personnage de fiction apparaissant dans Les Arnaqueurs VIP Genre Masculin Activité(s) …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”