Asiatische Menschenrechtskommission

Als nichtstaatliche Organisation für Menschenrechte ist der Fokus der Asiatischen Menschenrechtskommission die Stärkung der Rechtsstaatlichkeit, der Demokratie sowie der Kampf gegen Folter, Hunger und Rassismus in Asien. Einige hundert Mitarbeiter sind Teil eines Informationsnetzwerkes in verschiedenen Ländern Asiens. Der Hauptsitz der Organisation ist in Hong Kong. Die Abkürzung AHRC steht dabei für Asian Human Rights Commission.

Inhaltsverzeichnis

Gliederung

Es besteht ein Beirat aus 12 Mitgliedern (Rechtswissenschaftler, Professoren, Richter) sowie ein Vorstand aus 6 Mitgliedern, der zweimal jährlich zusammenkommt. Die Asiatische Menschenrechtskommission arbeitet mit mehreren Partnerorganisationen eng zusammen und beschäftigt Mitarbeiter in der Verwaltung, der Projektarbeit und im Außendienst.

Problemstellung

  • fehlende Rechtsstaatlichkeit und Nichteinhaltung von Artikel 2 der ICCPR
  • Verschwinden von Menschen durch Staatsgewalt
  • Folter und außergerichtliche Tötungen
  • Ungerechte Verteilung von Nahrungsmitteln innerhalb der Länder Asien

Projekte

  • Dringlichkeitsappelle (Urgent Appeals) als Notgesuche dringender Angelegenheiten werden täglich an mehrere hunderttausend Empfänger verteilt
  • Menschenrechtschulungen werden in verschiedenen Ländern Asiens abgehalten, um die Bürger über ihre Rechte zu informieren
  • Die Asiatische Menschenrechtscharta und Charta für Rechtsstaatlichkeit
  • Newsletter zu Themen wie Religion und Menschenrechte, Recht auf Nahrung und Menschenrechtssolidarität u. a.

Geschichte

Die Idee wurde bei einem Treffen 1983 in Singapur entwickelt. Am 10. Dezember 1984, dem internationalen Tag der Menschenrechte, gründeten Richter und Professoren die Asiatische Menschenrechtskommission. Im Jahr 1986 erfolgte die offizielle Eintragung der Organisation in Hongkong. Die Arbeit der Organisation geschah unter der Hilfe der Christenkonferenz Asien (CCA). 1993 bis 1994 wurde die Asiatische Menschenrechtscharta entwickelt und herausgegeben. Heute hat die Organisation ihren festen Sitz in Hongkong. Unter großem Einsatz von IT konnte sie ein weitreichendes Informationsnetzwerk in den Ländern Asiens aufbauen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • UN-Menschenrechtskommission — Die UN Menschenrechtskommission (englisch: United Nations Commission on Human Rights (CHR)) war eine gemäß Artikel 68 der UN Charta eingesetzte Fachkommission der Vereinten Nationen zur Förderung und zum Schutz der völkerrechtlich verbindlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Mitglieder der UN-Menschenrechtskommission — Die UN Menschenrechtskommission war eine Fachkommission der Vereinten Nationen zur Förderung und zum Schutz der völkerrechtlich verbindlichen Menschenrechte. Sie existierte von 1946 bis 2006 und wurde durch den UN Menschenrechtsrat ersetzt. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • AHRC — Als nichtstaatliche Organisation für Menschenrechte ist der Fokus der Asiatischen Menschenrechtskommission die Stärkung der Rechtsstaatlichkeit, der Demokratie sowie der Kampf gegen Folter, Hunger und Rassismus in Asien. Einige hundert… …   Deutsch Wikipedia

  • Abkürzungen/Gesetze und Recht — Eine Liste von Abkürzungen aus der Rechtssprache. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • Asien — ASIEN …   Deutsch Wikipedia

  • Nepal — संघीय लोकतान्त्रिक गणतन्त्रात्मक नेपाल Saṃghīya Loktāntrik Gaṇatantrātmak Nepāl Demokratische Bundesrepublik Nepal[1] …   Deutsch Wikipedia

  • 7-Parteien-Allianz — संघीय लोकतान्त्रिक गणतन्त्रात्मक नेपाल Saṃghīya Loktāntrik Gaṇatantrātmak Nepāl Demokratische Bundesrepublik Nepal[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Brunei — ‏برني دارالسلام‎ Negara Brunei Darussalam Sultanat Brunei Darussalam …   Deutsch Wikipedia

  • Demokratische Bundesrepublik Nepal — संघीय लोकतान्त्रिक गणतन्त्रात्मक नेपाल Saṃghīya Loktāntrik Gaṇatantrātmak Nepāl Demokratische Bundesrepublik Nepal[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Königreich Nepal — संघीय लोकतान्त्रिक गणतन्त्रात्मक नेपाल Saṃghīya Loktāntrik Gaṇatantrātmak Nepāl Demokratische Bundesrepublik Nepal[1] …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”