Askø

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Askø
Gewässer Ostsee
Inselgruppe Smålandsfarvandet
Geographische Lage 54° 53′ 39″ N, 11° 29′ 30″ O54.89416666666711.491666666667Koordinaten: 54° 53′ 39″ N, 11° 29′ 30″ O
Askø (Sjælland)
Askø
Fläche 2,8 km²
Einwohner 37 (1. Januar 2011[1])
13 Einw./km²

Askø ist eine dänische Insel im Smålandsfarvandet (dt.: Smålandsfahrwasser) nördlich der Insel Lolland. Die Insel hat eine Größe von 280 Hektar und wird von 37 Einwohnern (1. Januar 2011)[1] ständig bewohnt. Die Insel bildet ein eigenes Kirchspiel Askø Sogn, das ursprünglich zur Harde Fuglse Herred im Maribo Amt gehörte, ab 1970 dann zur Maribo Kommune damaligen Storstrøms Amt und seit der Kommunalreform zum 1. Januar 2007 zur Lolland Kommune in der Region Sjælland. Auf der Insel gibt es ungefähr 200 Sommerhäuser.

Askø ist über einen Damm mit der kleineren Insel Lilleø (dt.: Kleine Insel) verbunden. Der um 1915 gebaute Damm erweiterte die Landwirtschaftsmöglichkeiten für die Inselbewohner.

Askø gehört zum Verband dänischer Kleininseln.

Auf der Lolland zugewandten Seite gibt es einen kleineren Yachthafen für 20 Schiffe. Eine Fähre stellt die Verbindung nach Bandholm auf Lolland her; die Überfahrt dauert 30 Minuten.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BEF4: Folketal pr. 1. januar fordelt på øer (dänisch)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asko — could be *ASKO Ireland, a martial arts organisation based in Dublin, Ireland. *Askø, a Danish town *ASKO, Association Sportive de la Kozah, a professional football club in Kara, Togo. *Asko, a Swedish manufacturer of domestic appliances,… …   Wikipedia

  • Askö — kann sich beziehen auf: die dänische Insel Askø den österreichischen Sport Dachverband ASKÖ Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Askø — Saltar a navegación, búsqueda Askø al norte de Lolland. Askø es una isla de Dinamarca, ubicada al norte de Lolland. Cubre una superficie de of 2,82 km² y alberga una población de 55 habitantes (2005 …   Wikipedia Español

  • askō — *askō germ., stark. Femininum (ō): nhd. Äsche (ein Fisch); ne. grayling; Rekontruktionsbasis: ae., ahd?; Etymologie: unbekannt; Weiterleben: ae. *æsc (2), stark. Femininum …   Germanisches Wörterbuch

  • ASKÖ — ASKÖ,   Abkürzung für Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich …   Universal-Lexikon

  • askō- — *askō , *askōn, *azgō , *azgōn germ., schwach. Femininum (n): nhd. Asche; ne. embers (Plural); Rekontruktionsbasis: got., an., ae., anfrk., as., ahd.; Etymologie …   Germanisches Wörterbuch

  • ASKÖ — Logo Die Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich, kurz ASKÖ, ist einer der drei Sportdachverbände Österreichs. Die ASKÖ wurde im Jahre 1892 gegründet und betreut derzeit (Stand: 2005) rund 4.400 Vereine. Am 1. Jänner 2004… …   Deutsch Wikipedia

  • Askø — Geobox Settlement name = Askø Island native name = | other name= category = Island image size = 290px image caption = | flag size = symbol = | symbol size = 90px country = Denmark | state= region = district = Lolland municipality district type =… …   Wikipedia

  • Askø — Sp Ãskė Ap Askø L s. Baltijos j., Danija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • ASKÖ — f; = Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”