Assan John

Assan John (* 18. Januar 1978) ist ein Leichtathlet aus dem westafrikanischen Staat Gambia, der sich auf die Kurzstrecke spezialisiert hat. Er nahm an den Olympischen Spielen 1996 teil.[1]

Olympia 1996

Assan John nahm bei den Olympischen Sommerspiele 1996 in Atlanta an einem Wettbewerb teil:[2]

Persönliche Bestzeiten

  • 400 Meter: 48,43s (1995)

Einzelnachweise

  1. Profil: Assan John
  2. 1996 Offical Olympic Report

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Assan — ist ein männlicher Vorname und ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Vorname Assan kommt in Kasachstan sowie in Gambia vor. Bekannte Namensträger Assan Basajew (* 1981), kasachischer Radrennfahrer Assan Musa Camara (* 1923), gambischer… …   Deutsch Wikipedia

  • John — ist ein Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 1.1 Deutscher Nachname 2 Bekannte Namensträger 2.1 Künstl …   Deutsch Wikipedia

  • Der Konsul — Werkdaten Titel: Der Konsul Originaltitel: The Consul Originalsprache: englisch Musik: Gian Carlo Menotti Libretto …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Joh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Gambia) — GAM Gambia nahm an den Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta mit neun Athleten teil. Für das afrikanisch …   Deutsch Wikipedia

  • Gambia at the 1996 Summer Olympics — Infobox Olympics Gambia games=1996 Summer competitors= sports= flagbearer=The Gambia competed at the 1996 Summer Olympics in Atlanta, United States.Results by event =Athletics= Men s 4x400m Relay * Dawda Jallow, Momodou Drammeh, Lamin Drammeh,… …   Wikipedia

  • Dawda Jallow — (* 22. Dezember 1966) ist ein Leichtathlet aus dem westafrikanischen Staat Gambia, der sich auf die Kurzstrecke spezialisiert hat. Er nahm an vier Olympischen Spielen teil und führte als Flaggenträger die Delegation des Landes 1988, 1992 und 1996 …   Deutsch Wikipedia

  • Lamin Drammeh — (* 29. Dezember 1978) ist ein Leichtathlet aus dem westafrikanischen Staat Gambia, der sich auf die Kurzstrecke und den Weitsprung spezialisiert hat. Er nahm an den Olympischen Spielen 1996 teil.[1] Olympia 1996 Lamin Drammeh nahm bei den… …   Deutsch Wikipedia

  • Momodou Drammeh — Momodou Lamin Drammeh (* 26. Oktober 1978) ist ein Leichtathlet aus dem westafrikanischen Staat Gambia, der sich auf die Kurzstrecke spezialisiert hat. Er nahm an den Olympischen Spielen 1996 teil.[1] Olympia 1996 Momodou Drammeh nahm bei den… …   Deutsch Wikipedia

  • Yeniseian languages — Infobox Language family name = Yeniseian region = central Yenisei River, Siberia familycolor = Na Dené fam1 = Dené Yeniseian (proposed) child1 = Northern (Ket Yugh) child2 = Southern (Arin Kott) iso2 = The Yeniseian language family (sometimes… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”