Asylmissbrauch
Icon tools.svg

Dieser Artikel wurde auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Soziologie eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Soziologie auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion.

Asylmissbrauch bezeichnet den Versuch, das Asylrecht in Anspruch zu nehmen, ohne tatsächlich in einer Asyl rechtfertigenden Lage (individuelle Verfolgung im Herkunftsland) zu sein. Das primäre Ziel ist dabei der legale Aufenthalt im Asyl gewährenden Land. Der Begriff „Asylmissbrauch“ wird insbesondere im Zusammenhang mit Wirtschaftsflüchtlingen verwendet, die das Aufenthaltsrecht aus wirtschaftlichen Gründen – zwecks Aufnahme einer Beschäftigung oder auch Bezug von Sozialleistungen – erlangen wollen. Darüber hinaus können auch Personen, die aufgrund allgemeiner Kriegs- oder Bürgerkriegssituation (nicht aber individueller Verfolgung) geflohen sind und einen Asylantrag stellen, in diese Kategorie fallen.

Asylmissbrauchende Einwanderer geben oft falsche Informationen über ihre Person und Einreisegründe an, um den Status von Asylbewerbern zu erlangen und der Ausweisung oder der Abschiebung zu entgehen. Der Staat steuert diesem Verhalten oft mit der Verschärfung der Asylgesetze entgegen. Die Asylmissbrauchsproblematik diente deshalb in Deutschland auch als Legitimierung zur Einschränkung des Asylrechts 1993. In Österreich wurde mit dieser Begründung das Fremdenpolizeigesetz im Jahre 2006 verschärft.

Der größte Teil der Asylanträge wird unter dem Gesichtspunkt abgelehnt, dass für das Asylrecht asylunerhebliche oder unzureichende Gründe für den Antrag angegeben werden, wie Arbeitslosigkeit und fehlende Perspektiven im eigenen Land, die einer ganzen Bevölkerungsgruppe drohende Gefahr (Krieg), allgemeine ethnische Diskriminierung (Roma aus Serbien und dem Kosovo), nicht ausreichende Verfolgungsintensität oder -wahrscheinlichkeit, oder weil die im Herkunftsland drohende Misshandlung und Folter angeblich mit hinreichenden Maßnahmen durch die staatlichen Behörden unterbunden werde (Türkei).

Weblinks

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asylmissbrauch — Asyl|miss|brauch, der: Missbrauch des ↑ Asylrechts (1). * * * Asyl|miss|brauch, der: Missbrauch des Asylrechts (1) …   Universal-Lexikon

  • Asylmissbrauch — Asyl|miss|brauch …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Integrationspolitik — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Die Ausländerpolitik regelt verbindlich und rechtlich die… …   Deutsch Wikipedia

  • AsylbLG — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Im Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) sind seit 1993 die Höhe und Form von Leistungen für materiell hilfebedürftige… …   Deutsch Wikipedia

  • Asylbewerberleistungsgesetz — Basisdaten Titel: Asylbewerberleistungsgesetz Abkürzung: AsylbLG Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland Rechtsmaterie …   Deutsch Wikipedia

  • AsylblG — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Im Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) sind seit 1993 die Höhe und Form von Leistungen für materiell hilfebedürftige… …   Deutsch Wikipedia

  • Asylkompromiss — nennt man die durch den Deutschen Bundestag am 6. Dezember 1992 beschlossene Neuregelung des Asylrechtes unter der Regierung des vierten Kabinetts Helmut Kohl durch die Regierungskoalition aus CDU, CSU und FDP und mit Zustimmung der (für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Asylkompromiß — Am 6. Dezember 1992 einigten sich in Deutschland unter dem vierten Kabinett Helmut Kohl die Parteien CDU, CSU, FDP und SPD auf den unter Druck improvisierten Asylkompromiss und damit auf eine Änderung des Grundgesetzes. Die Möglichkeiten, sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Freistätte — Asyl beantragen Menschen wenn sie politisch verfolgt werden weil sie einer verbotenen Partei angehören weil sie politische Meinungen nicht äußern dürfen weil in ihrem Land gegen Menschenrechte verstoßen wird Unter der Bezeichnung Asyl (von griech …   Deutsch Wikipedia

  • Mißbrauch — Das Substantiv Missbrauch ist (in der Schreibweise Mißbrauch) im Deutschen seit dem 16. Jahrhundert belegt. Das zugrundeliegende Verb mit der Bedeutung „falsch oder böse gebrauchen“ findet sich bereits im Althochdeutschen.[1] Die Oeconomische… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”