Athénée de Luxembourg
Athénée de Luxembourg
Schulform Weiterführende Schule
Gründung 1603
Ort Luxemburg
Staat Luxemburg
Koordinaten 49° 36′ 14″ N, 6° 6′ 39″ O49.6038888888896.1108333333333Koordinaten: 49° 36′ 14″ N, 6° 6′ 39″ O
Website www.al.lu

Das Athénée de Luxembourg, auch Kolléisch genannt, ist eine weiterführende Schule in Luxemburg. Die Schule wurde 1603 als Jesuitenkolleg gegründet.

Nach der Abschaffung des Jesuitenordens durch Papst Clemens XIV. im Jahre 1773 ordnete Erzherzogin Maria Theresia von Österreich (Luxemburg war zu dieser Zeit Teil der österreichischen Niederlande) das Verbot des Ordens auch in ihrem Machtbereich an; die Schule wurde in Königliches Kolleg („Theresianum“) umbenannt und die Jesuiten durch weltliche Lehrer (die trotzdem oftmals Priester waren) ersetzt.

Mit der Besetzung der Festung Luxemburg durch französische Revolutionstruppen im Jahr 1794 wurde die Schule geschlossen. Die Gebäude dienten zunächst als Gefängnis, später als Depot, Kaserne und schließlich als Militärkrankenhaus. In französischer Zeit war Luxemburg Teil des Département des Forêts; die Verwaltung gründete 1802 eine neue Ecole centrale, die 1803/1804 in eine Ecole secondaire umgewandelt wurde und 1805 in die Gebäude des früheren Kollegs einzog. 1808 wurde der Name erneut geändert in Collège Communal.

Nachdem das Großherzogtum Luxemburg 1815 durch den Wiener Kongress die Unabhängigkeit wiedererlangt hatte, wurde die Schule 1817 erneut umgewandelt in Athénée Royal (Königliches Athenäum). Im Laufe des 19. Jahrhunderts wurde durch mehrere Reformen die Ausrichtung der Schule immer wieder geändert, es gab unter anderem naturwissenschaftliche, medizinische und philosophische Zweige; 1892 wurde eine Schule für Wirtschaft und Industrie vom Athenäum abgespalten.

Nach der Besetzung durch Nazideutschland 1940 wurde die Schule in Athenaeum umbenannt und in ein Gymnasium mit Oberschule für Jungen umgewandelt; nach der Befreiung wurde der vorherige Zustand wieder hergestellt und die Schule nun in Athénée Grand-Ducal umbenannt.

1964 zog die Schule aus den Anfang des 17. Jahrhunderts errichteten Gebäuden in der Luxemburger Altstadt um in neue Gebäude außerhalb des Stadtkerns. In der Folge zogen auch weitere Schulen dorthin und bildeten den Campus Geesseknäppchen. 1968 wurde im Zuge einer Schulreform die allgemeine Koedukation eingeführt. Heute besuchen rund 1300 Schüler das Kolléisch.

Zu den berühmtesten Absolventen zählt der französische Politiker Robert Schuman, einer der Väter der Europäischen Union.

Weblinks

Quellen

  • Gérard Trausch: Les 400 ans de L’Athénée de Luxembourg (Luxemburg 2003)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Athénée de Luxembourg — Saltar a navegación, búsqueda Athénée de Luxembourg Ubicación Ciudad de Luxemburgo, Luxemburgo Información Tipo de escuela Pública Sitio web …   Wikipedia Español

  • Athénée de Luxembourg — Infobox School name = Athénée de Luxembourg motto = Innovation is our Tradition type = Classical secondary school established = 1817 grades = principal = faculty = staff = students = campus type = Campus Geesseknäppchen campus size = 0.2 km² (0.1 …   Wikipedia

  • Athenee de Luxembourg — Vorlage:Coordinate/Wartung/Schule Athénée de Luxembourg Schultyp Weiterführende Schule Gründung 1603 Ort Luxembourg Staat Luxemburg Website …   Deutsch Wikipedia

  • Conservatoire de Luxembourg — Conservatoire de Musique de la Ville de Luxembourg The Conservatoire de Luxembourg is a conservatoire in Luxembourg City, in southern Luxembourg. The conservatoire was founded in 1906, after a private donation made possible its establishment,… …   Wikipedia

  • Athenee (homonymie) — Athénée (homonymie) Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Athénée est un grammairien grec antique de Naucratis. L’athénée était dans la Grèce antique le lieu de rencontre des rhéteurs et… …   Wikipédia en Français

  • Athénée (Homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Athénée est un grammairien grec antique de Naucratis. L’athénée était dans la Grèce antique le lieu de rencontre des rhéteurs et poètes. L Athenæum… …   Wikipédia en Français

  • Athénée (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Bâtiments antiques L’athénée était dans la Grèce antique le lieu de rencontre des rhéteurs et poètes. L Athenæum est un bâtiment de la Rome antique érigé… …   Wikipédia en Français

  • athénée — [ atene ] n. m. • 1740 antiq.; lat. athenæum, mot gr. « temple d Athéna », où se disputaient des concours de poésie 1 ♦ Établissement destiné à des lectures, des leçons publiques en Suisse et en Belgique. 2 ♦ En Belgique, Établissement secondaire …   Encyclopédie Universelle

  • List of secondary schools in Luxembourg — This is a list of secondary schools in Luxembourg.Classical schools* Athénée de Luxembourg, Luxembourg City * Lycée Aline Mayrisch, Luxembourg City * Lycée Classique Diekirch, Diekirch * Lycée Classique d Echternach, Echternach * Lycée de Garçons …   Wikipedia

  • Lycée de Garçons Luxembourg — Infobox School name = Lycée de Garçons Luxembourg motto = type = Classical secondary school established = 1892 grades = principal = faculty = staff = students = campus type = Limpertsberg campus size = location = Luxembourg City country = LUX… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”