Atomeisbrecher
Russischer Atom-Eisbrecher Jamal auf einer Expedition, 1994

Ein Atomeisbrecher ist ein Schiff mit der Eignung als Eisbrecher, das durch einen Kernreaktor angetrieben wird.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der weltweit erste Atomeisbrecher Lenin lief am 5. Dezember 1957 in der Sowjetunion vom Stapel. Er wurde vorwiegend als Verkehrsmittel, zum Gütertransport, zu Forschungszwecken, zur Versorgung der Einwohner Nordsibiriens und zum Freihalten der Nordostpassage eingesetzt.

Mit dem sowjetischen Atomeisbrecher der 2. Generation namens Arktika erreichte man am 17. August 1977 zum ersten Mal den geografischen Nordpol der Erde, was zuvor nur mit U-Booten gelungen war. 1990 wurden erstmals auch ausländische Touristen mit dem Atomeisbrecher Rossija zum Nordpol gefahren. Die Atomeisbrecher Sowjetski Sojus und Jamal fahren in neuerer Zeit regelmäßig etwa fünfmal jährlich mit Touristen zum Nordpol.

Der Atomeisbrecher Lenin wird zur Zeit rekonstruiert und in ein Museum, ein Informationszentrum und Geschäftszentrum umgebaut; im Mai 2009 wurde darin der erste Teil des Museums „für die Erschließung der Arktis und des nördlichen Seewegs“ eröffnet.

Neben den Eisbrechern der Arktika-Klasse für die See, wurden die Flusseisbrecher der Tajmyr-Klasse Russland über 10 Atomeisbrecher, der modernste ist die 50 Let Pobedy mit 75.000 PS und einem bis zu 48 mm dicken Vorschiff. Bis 2015 und 2016 soll ein weiterer Atomeisbrecher für die Arktis-Flotte hinzukommen, der den internationalen Standards entsprechen soll und den Eisbrecher, den die USA und Kanada zusammen bauen, von der Wasserverdrängung und damit der Größe übertreffen soll.[1]

Name Indienst- stellung Projektnummer Typ Klasse Reaktor Reaktor- generation Kommentar
Lenin 1959 92M Eisbrecher Lenin 3xOK-150
2×OK-900
1
2
1970 Reaktortausch bei Modernisierung, 1989 stillgelegt, Umbau zum Museumsschiff
Arktika 1975 1052-1 Eisbrecher Arktika 2×OK-900A 2 seit 2008 nicht mehr in Betrieb
Sibir 1977 1052-2 Eisbrecher Arktika 2×OK-900A 2 nicht in Betrieb seit 1993, Brennstäbe verbraucht
Rossija 1985 10521-1 Eisbrecher Arktika 2×OK-900A 2
Sewmorput 1988 10081 Containerschiff Sewmorput KLT-40 3 besitzt verstärkte Bordwände und Eisbrecherbug
Bearbeiten] Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. RIA Novosti - 2. Oktober 2010 - Technik: Russland bekommt bis 2016 neuen Atom-Eisbrecher - Vizepremier Iwanow

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atomeisbrecher Arktika — Der Atomeisbrecher Arktika (russisch Арктика) ist ein russischer nuklear angetriebener Eisbrecher der Arktika Klasse, der für Arbeiten in polaren Regionen konstruiert wurde. Dabei handelt es sich um den Nachfolgetyp des Atomeisbrechers Lenin …   Deutsch Wikipedia

  • Atomeisbrecher 50 Let Pobedy — Schiffsdaten Schiffstyp Atomeisbrecher Kiellegung: 4. Oktober 1989 Stapellauf (Schiffstaufe): 29. Dezember 1993 Fertigstellung: 23. März 2007 …   Deutsch Wikipedia

  • Atomeisbrecher Sibir — Schiffsdaten Schiffstyp Atomeisbrecher Stapellauf (Schiffstaufe): 1977 Fertigstellung: 28. Dezember 1977 Indienststellung: 1978 Bauwerft: Baltische Werft, St. Petersburg Besatzung: 120 Personen Technische Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Atomeisbrecher Sowjetski Sojus — SOWJETSKI SOJUS kein Bild Schiffsdaten Flaggen:  UdSSR …   Deutsch Wikipedia

  • Atomeisbrecher Jamal — JAMAL Schiffsdaten Flaggen:  UdSSR …   Deutsch Wikipedia

  • Atomeisbrecher Rossija — Eisbrecher Schiffsdaten Name: Rossija Kiellegung: Stapellauf (Schiffstaufe): 2. November 1983 Fertigstellung: Bauwerft: Baltische Werft Sergo Ordshonikidse, St. Petersburg Baunummer …   Deutsch Wikipedia

  • Atomeisbrecher Lenin — Der Atomeisbrecher Lenin ist der erste Atomeisbrecher der Welt, benannt nach Lenin, einem der Gründer der UdSSR. Atomeisbrecher Lenin (Sowjetische Briefmarke, 1978) Der Stapellauf der Lenin erfolgte am 5. Dezember 1957, Ende 1959 wurde das Schiff …   Deutsch Wikipedia

  • Arktika — Atomeisbrecher Arktika Der Atomeisbrecher Arktika (russisch Арктика) ist ein russischer nuklear angetriebener Eisbrecher der Arktika Klasse, der für Arbeiten in polaren Regionen konstruiert wurde. Dabei handelt es sich um den Nachfolgetyp des… …   Deutsch Wikipedia

  • Arktika-Klasse — Bauwerft: Baltische Werft Sankt Petersburg Gebaut: 1975 1994 („50 Let Pobedy“ erst 2007 fertiggestellt) …   Deutsch Wikipedia

  • Nukleareisbrecher — Russischer Atom Eisbrecher Jamal auf einer Expedition, 1994 Ein Atomeisbrecher ist ein Schiff mit der Eignung als Eisbrecher, das durch einen Kernreaktor angetrieben wird. Geschichte Der weltweit erste Atomeisbrecher Lenin lief am 5. Dezember… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”