Atyrau
Atyrau
Атырау
Wappen
Wappen
Staat: KasachstanKasachstan Kasachstan
Gebiet: Atyrau
Gegründet: 1640
Koordinaten: 47° 7′ N, 51° 53′ O47.11666666666751.883333333333-20Koordinaten: 47° 7′ 0″ N, 51° 53′ 0″ O
Höhe: -20 m
 
Einwohner: 235.396 (2008)[1]
 
Zeitzone: WKST (UTC+5)
Telefonvorwahl: (+7) 7122
Postleitzahl: 060001-060011
Kfz-Kennzeichen: E
 
Gemeindeart: Gebietshauptstadt
Äkim (Bürgermeister) : Salimschan Naqpajew
Webpräsenz:
Atyrau (Kasachstan)
Atyrau
Atyrau

Atyrau (kasachisch Атырау/Atıraw, /ɑtɪˈɾaw/; früher sowjetisch Гурьев, Gurjew) ist eine Hafenstadt in Kasachstan. Sie ist Hauptstadt des gleichnamigen Gebiets Atyrau.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Stadt liegt im nordwestlichen Teil Kasachstans am Fluss Ural, 45 km entfernt vom Nordufer des Kaspischen Meeres. Ihre geografischen Koordinaten sind 47,12° N und 51,88° O.

Nach der üblichen Definition der Grenzen Europas liegt Atyrau teilweise in Asien und in Europa, in dessen südöstlichster Ecke.

Bevölkerung

Die Einwohnerzahl von Atyrau beträgt rund 146.400 (2005). Der Stadtkreis Atyrau, welcher auch noch weitere, kleinere Gemeinden umfasst, hat 201.924 Einwohner. (1. Oktober 2005)

Einwohnerentwicklung

Religionen

Die Stadt ist der Sitz der römisch-katholischen Apostolischen Administratur Atyrau.

Geschichte

Atyrau wurde im Jahr 1640 von den Brüdern Gurjew, russischen Kaufleuten, gegründet. Die Siedlung hieß bis 1708 Jaizk (Nishni Jaizk). Später wurde sie nach ihren Begründern Gurjew genannt, bis sie nach der Unabhängigkeit Kasachstans ihren heutigen Namen erhielt.

Wirtschaft

Wichtige Industriezweige sind Erdölverarbeitung und Chemieindustrie, außerdem Maschinenbau, Fischerei und Fleischverarbeitung. Atyrau besitzt einen Flusshafen.

Verkehr

Durch die Stadt verläuft die Europastraße 40. Sieben Kilometer westlich der Stadt liegt der internationale Flughafen Atyrau.

Atyrau liegt an der internationalen Breitspur-Eisenbahnstrecke von Astrachan an der Wolga nach Orsk in Sibirien. Von dieser Strecke zweigen Linien nach Taschkent in Usbekistan und Almaty ab.

Bildung und Kultur

Manjali-Moschee in Atyrau

Atyrau ist Sitz der Universität Atyrau und verschiedener Hochschulen. An Sehenswürdigkeiten gibt es mehrere Museen, ferner bietet die Stadt ein Theater, eine Philharmonie, zwei Kinos und 84 Bibliotheken.

Als innovatives Ereignis für Kasachstan gilt das Asyk-Denkmal (schlichte Monumentalplastik eines Asyk, eines traditionellen Spielsteins für Go aus der Kniescheibe eines Hammels), das der zeitgenössische Bildhauer Saken Narynov 2001 aus eigener Initiative auf einem Platz in Atyrau aufzustellen vermochte. Es wurde jedoch ein Jahr später zugunsten eines Reiterstandbildes demontiert [2].

Sport

In der Stadt sind der Fußballverein FK Atyrau, der 2009 Pokalsieger wurde, und die Eishockeymannschaft HK Beibarys Atyrau beheimatet. Die Basketballmannschaft BK Barsy Atyrau spielt in der kasachischen National League.

Söhne und Töchter der Stadt

Siehe auch

Weblinks

Quellen

  1. Численность населения Атырауской области (russisch)
  2. Ibraeva, Valerija: Die Kunst Kasachstans als politisches Projekt. In: Zurück aus der Zukunft. Osteuropäische Kulturen im Zeitalter des Postkommunismus. Hg. von Boris Groys, Anne von der Heiden, Anja Herrmann, Peter Weibel, Julia Warmers. Frankfurt/Main: Suhrkamp, 2006, S. 407 - 471, S. 447. ISBN 3-518-12452-8

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atyrau — Saltar a navegación, búsqueda Atyrau Atyrau (en kazajo Атырау/Atıraw /اتىراۋ , en ruso Атырау) …   Wikipedia Español

  • Atyrau — Infobox Settlement official name = Atyrau native name = Атырау |The Central Mosque Imangali (in honour to Imangali Tasmagambetov) image map caption = pushpin pushpin label position =bottom pushpin mapsize = 280 pushpin map caption =Location in… …   Wikipedia

  • Atyrau — Atyraou Atyraou (anciennement Gouriev) est une ville du Kazakhstan, centre administratif de l oblys d Atyraou, peuplé de 154 100 habitants (2007) dont 90 % appartiennent à l ethnie Kazakh. , Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Atyrau — Original name in latin Atyrau Name in other language Aterau, Atirau, Atirav, Atiraw, Atorau, Aturau, Atyraou, Atyrau, Atyraw, Atyra Atrau, Atrav, Atraw, Chapayev, GUW, Gur yev, Gurev, Guriev, Gur’yev, a te lao, atilau, atirau, aturau, atyraw,… …   Cities with a population over 1000 database

  • Atyrau — A·ty·rau or A·ti·rau (äʹtē rou ) Formerly Gu·ryev (go͝orʹyəf). A city of western Kazakhstan at the mouth of the Ural River on the Caspian Sea. Founded in 1645 as a military outpost, it was a fishing port until the development of the region s… …   Universalium

  • Atyrau — Atyrạu,   bis 1992 Gụrjew, Hauptstadt des Gebietes Atyrau in Kasachstan, am Ural, vor dessen Mündung ins Kaspische Meer, 142 500 Einwohner;   Wirtschaft:   Erdölraffinerie, chemische Industrie, Maschinenbau, Fischverarbeitung,… …   Universal-Lexikon

  • Atyrau — Admin ASC 1 Code Orig. name Atyraū Country and Admin Code KZ.06 KZ …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Atyrau — n. city in western Kazakhstan (formerly Guryev) …   English contemporary dictionary

  • Atyrau — Gurjev stor …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

  • Atyrau Hotel — (Атырау,Казахстан) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: Улица Сатпаева 6, 060011 Атырау, Ка …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”