AudioMax

AudioMax ist das Campusradio der Darmstädter Hochschulen, d. h. die Zielgruppe sind hauptsächlich Studierende der Technischen Universität Darmstadt, der Hochschule Darmstadt und der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt.

Hören kann man AudioMax jeden Dienstag live zwischen 19 Uhr und 20 Uhr auf 103,4 MHz Radio Darmstadt, die Sendung wird am Mittwoch wiederholt. Gesendet wird aus den Studios von Radio Darmstadt. Die Sendungen werden eigenverantwortlich und ehrenamtlich von Studenten gestaltet. Mitwirken kann bei AudioMax jeder, der Interesse an Radiojournalismus hat.

AudioMax ist eine Redaktion bei Radio Darmstadt und eine Hochschulgruppe der TU Darmstadt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

AudioMax wurde 1995 als studentische Hochschulgruppe gegründet. Zum ersten Mal über den Äther ging AudioMax im Rahmen des einwöchigen Veranstaltungsradios des Heinerfestes 1996. Im gleichen Jahr erhielt RadaR e. V. eine dauerhafte Sendelizenz und ging am 1. Februar 1997 on Air (Dauersendebetrieb). Seitdem ist auch AudioMax regelmäßig zu hören.

Seit Herbst 2006 gibt es AudioMax auch als Podcast.

Sendung

Die einstündige Sendung am Dienstagabend (Wiederholung am Mittwoch) ist eine Magazinsendung mit rund 50 % Wortanteil und 50 % Musik. In ein oder zwei Live- oder vorproduzierten Interviews pro Sendung werden einzelne Themen im Gespräch mit dem jeweiligen Interviewpartner vertieft. In den Hochschulnachrichten wird die aktuelle Hochschulpolitik auf Landes-, Bundes- und internationaler Ebene aufgegriffen. Es wird von aktuellen Ereignissen an und rund um die Hochschulen berichtet. Im Veranstaltungskalender werden die studentischen Hörerinnen und Hörer über sehens- und hörenswerte Musik- und Kulturveranstaltungen in und um Darmstadt informiert. Außerdem werden unregelmäßig Glossen bzw. Begriffsdefinitionen rund um das universitäre Leben im Rahmen der Sendereihe „TUD-ABC“, sowie Umfragen zu aktuellen Themen, Kino- und Theaterkritiken und Buchrezensionen gesendet. Im Jahr 2009 waren mehrere Bands aus dem Rhein-Main-Gebiet zu Gast.

Empfang

AudioMax läuft auf der Frequenz von Radio Darmstadt. Terrestrisch empfängt man es auf UKW 103,4 MHz. Im Kabelnetz Darmstadt auf der Frequenz 99,85 MHz und über den Livestream von Radio Darmstadt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Peter A. Grünberg — Peter Grünberg (2008) Peter Andreas Grünberg (* 18. Mai 1939 in Pilsen) ist ein deutscher Physiker. Der Schwerpunkt seiner Forschungen liegt auf dem Gebiet der Festkörperforschung. Seine bekannteste Entdeckung ist der GMR Effekt. 2007 wurde ihm… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Andreas Grünberg — Peter Grünberg (2008) Peter Andreas Grünberg (* 18. Mai 1939 in Pilsen) ist ein deutscher Physiker. Der Schwerpunkt seiner Forschungen liegt auf dem Gebiet der Festkörperforschung. Seine bekannteste Entdeckung ist der GMR Effekt. 2007 wurde ihm… …   Deutsch Wikipedia

  • Campus-Radio — Das Hochschulradio (auch Uniradio oder Campusradio genannt) zählt zum nichtkommerziellen Lokalfunk und wird an einer Hochschule von Studenten betrieben. In Deutschland ist es nur in einigen Bundesländern als eigene Lizenzklasse vorhanden. In den… …   Deutsch Wikipedia

  • Campusradio — Das Hochschulradio (auch Uniradio oder Campusradio genannt) zählt zum nichtkommerziellen Lokalfunk und wird an einer Hochschule von Studenten betrieben. In Deutschland ist es nur in einigen Bundesländern als eigene Lizenzklasse vorhanden. In den… …   Deutsch Wikipedia

  • G. M. Sessler — Gerhard Sessler Gerhard Martin Sessler (* 15. Februar 1931 in Rosenfeld, Baden Württemberg) ist Professor für Elektrotechnik an der TU Darmstadt, sowie Erfinder des Elektretmikrofons und des Siliziummikrofons. G. Sessler studierte Physik in… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard M. Sessler — Gerhard Sessler Gerhard Martin Sessler (* 15. Februar 1931 in Rosenfeld, Baden Württemberg) ist Professor für Elektrotechnik an der TU Darmstadt, sowie Erfinder des Elektretmikrofons und des Siliziummikrofons. G. Sessler studierte Physik in… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard Martin Sessler — Gerhard Sessler Gerhard Martin Sessler (* 15. Februar 1931 in Rosenfeld, Baden Württemberg) ist Professor für Elektrotechnik an der TU Darmstadt, sowie Erfinder des Elektretmikrofons und des Siliziummikrofons. G. Sessler studierte Physik in… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard Seßler — Gerhard Sessler Gerhard Martin Sessler (* 15. Februar 1931 in Rosenfeld, Baden Württemberg) ist Professor für Elektrotechnik an der TU Darmstadt, sowie Erfinder des Elektretmikrofons und des Siliziummikrofons. G. Sessler studierte Physik in… …   Deutsch Wikipedia

  • Hochschulfunk — Das Hochschulradio (auch Uniradio oder Campusradio genannt) zählt zum nichtkommerziellen Lokalfunk und wird an einer Hochschule von Studenten betrieben. In Deutschland ist es nur in einigen Bundesländern als eigene Lizenzklasse vorhanden. In den… …   Deutsch Wikipedia

  • RadaR — Logo des Radiosenders Radio Darmstadt ist ein nichtkommerzielles Lokalradio für Darmstadt und die nähere Umgebung. Hinter dem Lokalradio steht der 1994 gegründete Trägerverein RadaR e.V., der zurzeit (Stand 2008) etwa 600 Mitglieder hat. Radar… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”