Aufzählungstyp

Ein Aufzählungstyp (englisch enumerated type) ist ein Datentyp mit einem endlichen Wertebereich. Alle Werte des Aufzählungstyps werden bei der Deklaration des Typs mit Namen definiert. Dabei wird auch eine Reihenfolge festgelegt, die eine Ordnung der einzelnen Werte bestimmt, die Werte können also sortiert werden.

Aufzählungstypen sind z. B. in den Programmiersprachen Pascal, Modula-2, Modula-3, Ada, Haskell, C, C++ und C# ein übliches Mittel. In Java werden Aufzählungen erst seit der Version 5 unterstützt, dafür sind sie hier als echte Objekte mit objektorientierten Mitteln flexibel erweiterbar.

Man unterscheidet typenlose Aufzählungen wie in C, die lediglich Namen für numerische Werte festlegen, und typsichere Aufzählungen wie in Pascal und Java. Typsichere Aufzählungstypen verhindern, dass zwei Werte aus unterschiedlichen Aufzählungstypen verglichen werden. So wäre beispielsweise die Farbe BLAU aus dem unten stehenden Beispiel ein anderer Wert als das erste Element eines anderen Aufzählungstypen (z. B. Obst). Einer Variablen vom Typ Farbe könnte niemals ein Wert vom Typ Obst zugewiesen werden. Dies bringt den Vorteil, dass der Compiler automatisch fehlerhafte Zuweisungen verhindern kann.

Ein Beispiel für einen Aufzählungstyp in Java, der Farben repräsentiert:

enum Farbe {BLAU, GRUEN, ROT, GELB}

Ein Beispiel für einen Aufzählungstyp in Java, der Obst repräsentiert:

enum Obst {APFEL, KIRSCHE, PFLAUME}

Dies ermöglicht die folgende Zuweisung, in welcher der Variablen tapetenfarbe vom Typ Farbe der Wert BLAU zugewiesen wird:

Farbe tapetenfarbe = BLAU;

In einer typensicheren Programmiersprache würde Folgendes einen Fehler erzeugen:

Farbe tapetenfarbe = APFEL; //FEHLER!

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aufzählungstyp — Aufzählungstyp,   in Programmiersprachen ein Datentyp, dessen Elemente im Deklarationsteil des Programms explizit aufgezählt werden; bei Sortiervorgängen gilt die dort angegebene Reihenfolge …   Universal-Lexikon

  • Datentypen — Formal bezeichnet ein Datentyp in der Informatik die Zusammenfassung von Objektmengen mit den darauf definierten Operationen. Dabei werden durch den Datentyp des Datensatzes unter Verwendung einer so genannten Signatur ausschließlich die Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ordinale Datentypen — Formal bezeichnet ein Datentyp in der Informatik die Zusammenfassung von Objektmengen mit den darauf definierten Operationen. Dabei werden durch den Datentyp des Datensatzes unter Verwendung einer so genannten Signatur ausschließlich die Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ordinaler Datentyp — Formal bezeichnet ein Datentyp in der Informatik die Zusammenfassung von Objektmengen mit den darauf definierten Operationen. Dabei werden durch den Datentyp des Datensatzes unter Verwendung einer so genannten Signatur ausschließlich die Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Primitiver Datentyp — Formal bezeichnet ein Datentyp in der Informatik die Zusammenfassung von Objektmengen mit den darauf definierten Operationen. Dabei werden durch den Datentyp des Datensatzes unter Verwendung einer so genannten Signatur ausschließlich die Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Datentyp — Formal bezeichnet ein Datentyp in der Informatik die Zusammenfassung von Objektmengen mit den darauf definierten Operationen. Dabei werden durch den Datentyp des Datensatzes unter Verwendung einer so genannten Signatur ausschließlich die Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Einzelstück (Entwurfsmuster) — Das Singleton (auch Einzelstück genannt) ist ein in der Softwareentwicklung eingesetztes Entwurfsmuster und gehört zur Kategorie der Erzeugungsmuster (engl. Creational Patterns). Es verhindert, dass von einer Klasse mehr als ein Objekt erzeugt… …   Deutsch Wikipedia

  • Singleton Pattern — Das Singleton (auch Einzelstück genannt) ist ein in der Softwareentwicklung eingesetztes Entwurfsmuster und gehört zur Kategorie der Erzeugungsmuster (engl. Creational Patterns). Es verhindert, dass von einer Klasse mehr als ein Objekt erzeugt… …   Deutsch Wikipedia

  • Syntax von C-Sharp — Dieser Artikel bietet eine Übersicht einiger Sprachelemente von C#. Inhaltsverzeichnis 1 Bedingte Ausführung (if, else, switch) 2 Schleifen (for, do, while, foreach) 3 Die Sprungbefehle break, continue, goto und return 4 Die using Anweisung …   Deutsch Wikipedia

  • UML-Profil — Ein Profil (engl. profile) ist ein Modellelement in der Unified Modeling Language (UML), einer Modellierungssprache für Software und andere Systeme eine konkrete Erweiterung des UML2 Metamodells basierend auf dem leichtgewichtigen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”