Augenwischerei

Als Augenwischerei oder Augenauswischerei bezeichnet man umgangssprachlich die Verdrehung von Tatsachen oder auch Heuchelei mit dem Ziel, bestimmte Ereignisse oder auch Maßnahmen als weniger schlimm beziehungsweise positiver darzustellen. Aus der bildlichen Sprache übersetzt: Die Sache ändert sich nicht, aber der Blick darauf.

Dabei handelt es sich oft um eine Selbsttäuschung, eine Verkennung des tatsächlichen Sachverhalts.[1] Es kann sich dabei um eine indirekte Lüge handeln, zumindest aber um Schönfärberei und entspricht etwa der englischen Metapher „eye-wash“.

Siehe auch

Literatur

  • Dudenredaktion (Bibliographisches Institut): Duden Herkunftswörterbuch: Etymologie der deutschen Sprache. Dudenverlag, 2001, Seite 56, ISBN 3411040734

Einzelnachweise

  1. Knaur: Das deutsche Wörterbuch, Lexigraphisches Institut München 1985, Seite 159

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Augenwischerei — Augenwischerei,die:⇨Betrug(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Augenwischerei — die Augenwischerei, en (Oberstufe) Verdrehung von Tatsachen mit dem Ziel, etw. als weniger schlimm bzw. positiver darzustellen Synonym: Schönfärberei Beispiel: Der Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt ist nur Augenwischerei, um die Öffentlichkeit zu… …   Extremes Deutsch

  • Augenwischerei — Etwas ist nur (pure) Augenwischerei: es ist reiner Betrug. Die Wendung wird oft mit einer Geste verbunden, um anzudeuten, daß es um die Verdeckung von Mißständen geht, in der Hoffnung, daß man es nicht bemerkt, daß man nicht klar sehen… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Augenwischerei — Auge: Das gemeingerm. Wort mhd. ouge, ahd. ouga, got. augō, engl. eye, schwed. öga gehört mit verwandten Wörtern in den meisten anderen idg. Sprachen zu der idg. Wurzel *oku̯ »sehen; Auge«, vgl. z. B. russ. oko »Auge«, lat. oculus »Auge« (↑… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Augenwischerei — Vorspiegelung; Täuschung; Irreführung; Bluff * * * Au|gen|wi|sche|rei 〈f.; ; unz.; fig.; umg.〉 Selbsttäuschung durch Verharmlosung (von Missständen od. Gefahren) * * * Au|gen|wi|sche|rei, die; , en [für älter Augenauswischerei, entstanden aus der …   Universal-Lexikon

  • Augenwischerei — Au·gen·wi·sche·rei die; , en; pej; der Versuch, etwas Negatives positiver darzustellen, als es ist …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Augenwischerei — Au|gen|wi|sche|rei …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Vorspiegelung — Augenwischerei (umgangssprachlich); Täuschung; Irreführung; Bluff; Vortäuschung; Vorspielung; Simulation * * * Vor|spie|ge|lung 〈f. 20〉 das Vorspiegeln, Vortäuschung ● Vorspiegelung falscher Tatsachen, 〈eigtl.〉 Vorspiegelung von Tatsachen,… …   Universal-Lexikon

  • Irreführung — Augenwischerei (umgangssprachlich); Vorspiegelung; Täuschung; Bluff; List; Trickserei; Gaunerei; Verarscherei (derb); Veräppelung (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • Bluff — Augenwischerei (umgangssprachlich); Vorspiegelung; Täuschung; Irreführung; List; Trickserei; Gaunerei; Verarscherei (derb); Veräppelung (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”