Auguste von Littrow

Auguste von Littrow (* 13. Februar 1819 in Prag; † 23. März 1890 in Wien) war eine deutsch-österreichische Schriftstellerin und Frauenrechtlerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Littrow war die Tochter des Mediziners Prof. Ignaz Rudolf Bischoff von Altenstern.

Kurz nach ihrem zwanzigsten Geburtstag heiratete Littrow 1839 den Astronomen Karl Ludwig von Littrow und ließ sich mit ihm in Wien nieder. Bereits nach kurzer Zeit entwickelte sich der Littrowsche Salon zu einem gefragten Treffpunkt der Wiener Gesellschaft. Dort trafen sich Hermann Bonitz, Josef Danhauser, Marie von Ebner-Eschenbach, August Eisenmenger, Ernst von Feuchtersleben, Ottilie von Goethe, Franz Grillparzer, Friedrich Hebbel, Rudolf von Jhering, Joseph Lewinsky, Franz Miklosich u.v.m.

Mit Wirkung des 13. Novembers 1866 gründete Littrow u.a. zusammen mit Iduna Laube und Helene von Hornbostel, der Gattin des Industriellen Theodor von Hornbostel, den „Verein für volkswirtschaftlichen Fortschritt“ (später „Wiener Frauen-Erwerb-Verein“).

Werke (Auswahl)

  • Aus dem persönlichen Verkehren mit Franz Grillparzer. Rosner Verlag, Wien 1873.
  • Die Krankenpflege durch Frauen mit Rücksicht auf die gegenwärtigen Verhältnisse. Verlag Czermak, Wien 1872.
  • Die sociale Bewegung auf dem Gebiete der Frauen. Hoffmann & Campe, Hamburg 1868.

Literatur (Auswahl)

  • Angela Scheider: Auguste und Carl von Littrow. Detailstudie einer bürgerlichen Familie des 19. Jahrhunderts. Dissertation, Universität Wien 1999.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Joseph Johann von Littrow — J. J. von Littrow, Kupferstich von H. Pinhas nach Josef Kriehuber …   Deutsch Wikipedia

  • Littrow — ist der Familienname folgender Personen: Auguste von Littrow (1819–1890), deutsch österreichische Frauenrechtlerin Heinrich von Littrow (1820–1895), österreichischer Kartograph und Schriftsteller Hermann von Littrow (1858–1931), österreichischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Auguste — [ɑɡyst] ist ein weiblicher und französischer männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträgerinnen 3 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lit — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • (254) Августа — Открытие Первооткрыватель Иоганн Пализа Место обнаружения Вена Дата обнаружения 31 марта 1886 Эпоним Августа фон Литтров Категория Главное кольцо (Семейство Августы) …   Википедия

  • Meanings of minor planet names: 1–500 — This is a list of the sources of minor planet names. These ascriptions should not be changed without consulting Lutz D. Schmadel s authoritative Dictionary of Minor Planet Names (and its predecessor Paul Herget s The Names of the Minor Planets… …   Wikipedia

  • 26. Jänner — Der 26. Januar (in Österreich und Südtirol: 26. Jänner) ist der 26. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 339 Tage (in Schaltjahren 340 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Ingenieure — Siehe auch: Liste von Erfindern, Liste der Biographien, Kategorie:Ingenieur, Erfinder, Konstrukteur, Liste Persönlichkeiten der Elektrotechnik A Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten Roman Abt… …   Deutsch Wikipedia

  • Ignaz Rudolf Bischoff — Grab auf dem Meidlinger Friedhof …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Schönborn — His Eminence  Christoph Schönborn, O.P. Cardinal Archbishop of Vienna Cardinal Schö …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”