Rashkind-Manöver
Trikuspidalatresie Rashkind.svg
Das Rashkind-Manöver bei einer Trikuspidalatresie

Das Rashkind-Manöver (Syn: Rashkind-Atrioseptostomie, Ballonseptostomie), benannt nach dem amerikanischen Chirurgen W. J. Rashkind, ist ein palliativer Herzkatheter-Eingriff in der Kinderkardiologie. Hierbei wird das Vorhofseptum mit Hilfe eines Ballonkatheters eingerissen, um einen künstlichen Vorhofseptumdefekt mit nachfolgendem Links-Rechts-Shunt zu erreichen, um das Überleben eines Kindes mit Transposition der großen Arterien ohne gleichzeitig wirksamen Vorhof- oder Ventrikelseptumdefekt bzw. Einkammerherzen bis zur Operation zu sichern.

Dabei wird ein noch nicht expandierter Ballon-Katheter durch den rechten Vorhof und das Foramen ovale in den linken Vorhof vorgeschoben. Dann wird der Ballon mit physiologischer Kochsalzlösung gefüllt, was sowohl ein Komprimieren beim Rückziehen als auch eine embolische Komplikation bei einem Katheterdefekt verhindert. Der gefüllte Ballon wird daraufhin ruckartig durch das Foramen ovale zurückgezogen, so dass das Vorhofseptum aufreißt und ein dauerhafter Septumdefekt entsteht.

Quelle

Mewis, Riessen, Spyridopoulos (Hrsg.): Kardiologie compact. 2 Auflage. Thieme, Stuttgart, New York 2006, ISBN 3-13-130742-0, S. 492.

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rashkind-Atrioseptostomie — Das Rashkind Manöver (Syn: Rashkind Atrioseptostomie, Ballonseptostomie), benannt nach dem amerikanischen Chirurgen W. J. Rashkind, ist ein Herzkatheter Eingriff in der Kinderkardiologie. Hierbei wird das Vorhofseptum mit Hilfe eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Trikuspidalatresie — Klassifikation nach ICD 10 Q22.4 Angeborene Trikuspidalklappenstenose …   Deutsch Wikipedia

  • Cardiale Fehlbildung — Unter einem Herzfehler (auch Herzfehlbildung, Herzvitium) versteht man eine angeborene oder erworbene Strukturbesonderheit des Herzens oder angrenzender Gefäße, die zu Funktionseinschränkungen des Herz Kreislauf Systems oder des Herz Lungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Herzfehlbildung — Unter einem Herzfehler (auch Herzfehlbildung, Herzvitium) versteht man eine angeborene oder erworbene Strukturbesonderheit des Herzens oder angrenzender Gefäße, die zu Funktionseinschränkungen des Herz Kreislauf Systems oder des Herz Lungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Herzvitien — Unter einem Herzfehler (auch Herzfehlbildung, Herzvitium) versteht man eine angeborene oder erworbene Strukturbesonderheit des Herzens oder angrenzender Gefäße, die zu Funktionseinschränkungen des Herz Kreislauf Systems oder des Herz Lungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Herzvitium — Unter einem Herzfehler (auch Herzfehlbildung, Herzvitium) versteht man eine angeborene oder erworbene Strukturbesonderheit des Herzens oder angrenzender Gefäße, die zu Funktionseinschränkungen des Herz Kreislauf Systems oder des Herz Lungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Scimitar-Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 Q26.2 Totale Fehleinmündung der Lungenvenen Q26.3 Partielle Fehleinmündung der Lungenvenen …   Deutsch Wikipedia

  • TAPVC — Klassifikation nach ICD 10 Q26.2 Totale Fehleinmündung der Lungenvenen Q26.3 Partielle Fehleinmündung der Lungenvenen …   Deutsch Wikipedia

  • Taussig-Bing-Komplex — Klassifikation nach ICD 10 Q20.3 Diskordante ventrikuloarterielle Verbindung Transposition der großen Gefäße (vollständig) …   Deutsch Wikipedia

  • Vitien — Unter einem Herzfehler (auch Herzfehlbildung, Herzvitium) versteht man eine angeborene oder erworbene Strukturbesonderheit des Herzens oder angrenzender Gefäße, die zu Funktionseinschränkungen des Herz Kreislauf Systems oder des Herz Lungen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”