Austernsauce (Gericht)

Austernsauce (Sauce aux huitres) ist eine helle Sauce der klassischen französischen Küche, die zu Fisch und Wildgeflügel gereicht wird.

Zur Zubereitung werden frische Austern kurz in Weißwein steifgekocht und herausgenommen, der Wein mit der Flüssigkeit aus den Austernschalen und weißer Grundsauce vermischt, die Sauce durchgekocht, mit Sahne und Eigelb gebunden und mit Zitronensaft und etwas Cayennepfeffer gewürzt sowie die Austern wieder hinzugegeben.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Austernsauce — Als Austernsauce werden bezeichnet: eine mit Austern zubereitete helle Sauce der französischen Küche zu Fisch und Geflügel, siehe Austernsauce (Gericht) eine aus fermentierten Austern hergestellte Würzsauce der asiatischen Küche, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Austernsoße — Als Austernsauce werden bezeichnet: eine mit Austern zubereitete helle Sauce der französischen Küche zu Fisch und Geflügel, siehe Austernsauce (Gericht) eine aus fermentierten Austern hergestellte Würzsauce der asiatischen Küche, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Sauce — hollandaise über Spargel und Kartoffeln Sauce oder Soße (von französisch sauce, „Tunke“, „Brühe“; aus lateinisch salsa, „gesalzene Brühe“) ist eine flüssig bis sämig gebundene, würzende Beigabe zu warmen und kalten Speisen, Salaten und Desserts …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”