Robert Hrgota
Robert Hrgota Skispringen
Nation SlowenienSlowenien Slowenien
Geburtstag 2. August 1988
Geburtsort Velenje
Karriere
Verein SSK Velenje
Nationalkader seit 2004
Debüt im Weltcup 4. Februar 2007
Pers. Bestweite 210 m
Status aktiv
Medaillenspiegel
JWM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
FIS Skisprung-Juniorenweltmeisterschaften
Gold 2007 Tarvisio Team
Platzierungen
 Gesamtweltcup 52. (2008/09)
 Skiflug-Weltcup 32. (2008/09)
letzte Änderung: 18. März 2010

Robert Hrgota (* 2. August 1988 in Titovo Velenje, Jugoslawien) ist ein slowenischer Skispringer.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Seinen ersten Wettbewerb im slowenischen Nationalteam bestritt er als Junior am 11. September 2004 bei einem FIS-Springen in Villach. Auf Grund anhaltend guter Leistungen wurde er 2006 ins Continentalcup-Team aufgenommen. Bei der Junioren-Weltmeisterschaft am 2. Februar 2006 in Kranj konnte er auf der Normalschanze den 8. Platz erreichen.

Am 4. Februar 2007 hatte Hrgota seinen ersten Einsatz bei einem Weltcup-Springen. In Titisee-Neustadt erreichte er auf der Großschanze den 45. Platz. Dies war aber für weitere zwei Jahre der einzige Einsatz im Weltcup-Team. Er startete auch weiterhin nur im Continentalcup. Bei der Junioren-Weltmeisterschaft am 15. März 2007 im italienischen Tarvisio konnte er im Springen auf der Normalschanze mit Platz 18 ein Ausrufezeichen setzen, bevor er einen Tag später mit dem Team überraschend die Goldmedaille im Teamspringen gewann. Seit dem 9. Januar 2009 springt Hrgota wieder neben dem Continentalcup auch im Weltcup. Beim Skifliegen in Tauplitz scheiterte er mit Platz 39 jedoch bereits im ersten Durchgang. Erst im Weltcup-Skifliegen in Oberstdorf am 14. Februar 2009 konnte er mit dem 27. Platz erste Weltcup-Punkte sammeln. Am 15. Februar wurde er mit der Mannschaft gemeinsam mit Primož Pikl, Robert Kranjec und Rok Urbanc Fünfter.

Erfolge

Weltcupplatzierungen

Saison Platz Punkte
2008/09 52 26
2009/10 79 4

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hrgota — Robert Hrgota Nation  Slowenien Geburtstag 2. August 1988 …   Deutsch Wikipedia

  • FIS Team Tour 2009 — 1. FIS Team Tour 2009 Sieger Team Toursieger …   Deutsch Wikipedia

  • Nordische Skiweltmeisterschaft 2009/Ergebnisse — Diese Seite zeigt detaillierte Einzelergebnisse der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2009. Inhaltsverzeichnis 1 Verwendete Abkürzungen 2 Langlauf Männer 2.1 Sprint Freistil 2.2 Team Sprint klassisch 2.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Skisprung-Continentalcup 2006/07 — Der Skisprung Continentalcup 2006/07 wurde vom 7. Juli 2006 bis 18. März 2007 veranstaltet. Bei den Herren konnte Anders Bardal seinen Titelgewinn von 2005/06 nicht verteidigen. Gewonnen hat Balthasar Schneider vor Morten Solem, der auch schon… …   Deutsch Wikipedia

  • Skisprung-Continentalcup 2008/09 — Der Skisprung Continentalcup 2008/09 ist eine vom Weltskiverband FIS ausgetragene Wettkampfserie im Skispringen. Der Continentalcup besteht aus 36 Wettbewerben für Herren und 26 Wettbewerben für Damen, die zwischen dem 4. Juli 2008 und dem 8.… …   Deutsch Wikipedia

  • FIS-Team-Tour 2009 — 1. FIS Team Tour 2009 Sieger Team Tour Sieger Norwegen …   Deutsch Wikipedia

  • FIS-Team-Tour 2010 — 2. FIS Team Tour 2010 Sieger Team Tour Sieger Osterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Skisprung-Continentalcup 2005/06 — Der Skisprung Continentalcup 2005/06 war eine vom Weltskiverband FIS ausgetragene Wettkampfserie im Skispringen. Der Continentalcup besteht aus 44 Wettbewerben für Herren und 26 Wettbewerben für Damen, die zwischen dem 8. Juli 2005 und dem 12.… …   Deutsch Wikipedia

  • Skisprung-Weltcup 2008/2009 — Weltcup 2008/2009 Sieger Gesamtweltcup  Oesterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Skisprung-Continentalcup 2007/08 — Continentalcup 2007/2008 Männer Frauen Sieger Gesamtc …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”