Ayot Saint Lawrence
Alte normannische Kirche

Ayot Saint Lawrence ist eine Kleinstadt in Hertfordshire (England), zwischen Harpenden und Welwyn.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Nach Harpenden im Südwesten sind es ebenso wie nach Welwyn bzw. Welwyn Garden City im Südosten etwa 6 km. Nach Luton im Nordwesten und damit auch zum Flughafen beträgt die Entfernung circa 10 km, während es nach Stevenage im Nordosten etwa 8 km sind.

Sehenswertes

Neue Kirche

Die Stadt hat 2 Kirchen. Die alte Kirche im Stadtzentrum wurde 1775 teilweise zerstört, weil sie angeblich die Sicht eines Sir Lionel Lyde aus seinem neuen Haus versperrte. Das stark zerstörte Taufbecken stammt aus dem frühen 15. Jahrhundert und hat eine oktagonale Schüsselform. In der Nordwestecke des Turmes befindet sich ein Altargrab mit beschädigten Bildnisse eines Ritters und einer Dame ebenfalls aus dem 15. Jahrhundert.[1]

Literatur

  • Richard K. Morriss, David Llewellyn: The Old Church of Ayot St Lawrence, Hertfordshire, Verlag: Ayot St Lawrence Old Church Preservation Trust, 2001, ISBN 0954037006

Söhne und Töchter der Stadt

Shaw's Corner - geograph.org.uk - 14495

Quellen

  1. http://www.british-history.ac.uk/report.asp?compid=43580
  2. http://www.knerger.de/grossbritannien/grossbritannien.html

Weblinks

Shaw's Corner National Trust Webseite

51.836899-0.268056

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernhard Shaw — Shaw 1925 George Bernard Shaw (* 26. Juli 1856 in Dublin, Irland; † 2. November 1950 in Ayot Saint Lawrence) war ein irischer Dramatiker, Politiker, Satiriker und Musikkritiker, der 1925 den Nobelpreis für Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • G.B. Shaw — Shaw 1925 George Bernard Shaw (* 26. Juli 1856 in Dublin, Irland; † 2. November 1950 in Ayot Saint Lawrence) war ein irischer Dramatiker, Politiker, Satiriker und Musikkritiker, der 1925 den Nobelpreis für Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • G. B. Shaw — Shaw 1925 George Bernard Shaw (* 26. Juli 1856 in Dublin, Irland; † 2. November 1950 in Ayot Saint Lawrence) war ein irischer Dramatiker, Politiker, Satiriker und Musikkritiker, der 1925 den Nobelpreis für Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • George Bernhard Shaw — Shaw 1925 George Bernard Shaw (* 26. Juli 1856 in Dublin, Irland; † 2. November 1950 in Ayot Saint Lawrence) war ein irischer Dramatiker, Politiker, Satiriker und Musikkritiker, der 1925 den Nobelpreis für Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Frederick Rudolf Lambart, 10. Earl of Cavan — General Earl Cavan, Ausschnitt aus einem Gemälde von John Singer Sargent Sir Frederick Rudolf Lambart, 10. Earl of Cavan KP GCMG GCVO KCB ADC (* 16. Oktober 1865 in Ayot Saint Lawrence …   Deutsch Wikipedia

  • Frederick Rudolph Lambart — General Earl Cavan, Ausschnitt aus einem Gemälde von John Singer Sargent Sir Frederick Rudolf Lambart, 10. Earl of Cavan KP GCMG GCVO KCB ADC (* 16. Oktober 1865 in Ayot Saint Lawrence …   Deutsch Wikipedia

  • vérité — [ verite ] n. f. • XIIe; a remplacé la forme francisée verté, vertet 980; lat. veritas, de verus « vrai » 1 ♦ Ce à quoi l esprit peut et doit donner son assentiment, par suite d un rapport de conformité avec l objet de pensée, d une cohérence… …   Encyclopédie Universelle

  • Frederick Rudolph Lambart, 10. Earl of Cavan — General Earl Cavan, Ausschnitt aus einem Gemälde von John Singer Sargent Frederick Rudolph Lambart, 10. Earl of Cavan KP GCMG GCVO KCB ADC (* 16. Oktober 1865 in Ayot Saint Lawrence, Hertfordshire; † 28. August 1946 in London) war ein britischer… …   Deutsch Wikipedia

  • LIBERTÉ — La question de la liberté peut être abordée à trois niveaux différents, dont chacun fait appel à un type propre de discours. À un premier niveau, celui du langage ordinaire, « libre » est un adjectif qui caractérise certaines actions humaines… …   Encyclopédie Universelle

  • ange — [ ɑ̃ʒ ] n. m. • XVIe; angele XIe, puis angle, angre; lat. ecclés. angelus; gr. aggelos « messager » 1 ♦ Théol. Être spirituel, intermédiaire entre Dieu et l homme, ministre des volontés divines. L ange Gabriel. « L homme n est ni ange ni bête, et …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”