Ayşe Kilimci

Ayşe Kilimci (* 1954 in Izmir) ist eine türkische Schriftstellerin.

Nach einem Sozialarbeit-Studium lebte und arbeitete sie im Tarsus. 1972 begann sie mit der Veröffentlichung von Kurzgeschichten, was ihr hauptsächliches Betätigungsfeld blieb. Später schrieb sie aber auch eine Reihe von Kinderbüchern sowie Essays und Reportagen. Kilimci wurde auch ins Deutsche übersetzt und war im Rahmen des Gastlandauftrittes der Türkei auf der Frankfurter Buchmesse 2008 mit einer Lesung zu sehen.

Quellen

  • Egghardt und Güney (Hrsg.): Frauen in der Türkei. dtv 1988, S. 162

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kilimci — Ayşe Kilimci (* 1954 in Izmir) ist eine türkische Schriftstellerin. Nach einem Sozialarbeit Studium lebte und arbeitete sie im Tarsus. 1972 begann sie mit der Veröffentlichung von Kurzgeschichten, was ihr hauptsächliches Betätigungsfeld blieb.… …   Deutsch Wikipedia

  • Yunus Nadi Ödülleri — Der Yunus Nadi Preis (türkisch: Yunus Nadi Ödülleri) ist ein seit 1946 vergebener Literaturpreis in der Türkei. Er ist der älteste noch stattfindende Literaturwettbewerb des Landes.[1] Benannt ist er nach dem türkischen Journalisten Yunus Nadi… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ki — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Yunus-Nadi-Preis — Der Yunus Nadi Preis (türkisch: Yunus Nadi Ödülleri) ist ein seit 1946 vergebener Literaturpreis in der Türkei. Er ist der älteste noch stattfindende Literaturwettbewerb des Landes.[1] Benannt ist er nach dem türkischen Journalisten Yunus Nadi… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”