BMW Flugdienst
BMW Flugdienst
IATA-Code:
ICAO-Code: BMW
Rufzeichen: BMWFLIGHT
Gründung:
Sitz: München, DeutschlandDeutschland Deutschland
Drehkreuz:

Flughafen München

Flottenstärke: 3
Ziele: national und kontinental

Der BMW Flugdienst, auch BMW Flight Service, ist die unternehmenseigene Fluggesellschaft des bayerischen Automobilkonzerns BMW. Sie operiert europaweit und bedient hauptsächlich Werksflugverkehr.[1]

Flotte

(Stand: September 2011)[1]

Einzelnachweise

  1. a b http://www.gbaa.de/content/bmw-ag

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der deutschen Fluggesellschaften — In diesem Artikel befindet sich eine Auflistung der deutschen Fluggesellschaften. Eine Fluggesellschaft (auch: Luftverkehrsgesellschaft, Fluglinie oder Airline) ist ein Unternehmen, das Personen oder Frachtgut gegen Bezahlung transportiert. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Fluggesellschaften — Eine Fluggesellschaft (auch: Luftverkehrsgesellschaft, Fluglinie oder Airline) ist ein Unternehmen, das Personen oder Frachtgut gegen Bezahlung transportiert. Sie besitzt oder mietet Flugzeuge, mit denen der Transport ermöglicht wird. Besondere… …   Deutsch Wikipedia

  • DLH — Deutsche Lufthansa AG …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Lufthansa — AG …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Lufthansa AG — Deutsche Lufthansa AG …   Deutsch Wikipedia

  • Heinkel He 70 — Blitz …   Deutsch Wikipedia

  • Lufthansa AG — Deutsche Lufthansa AG …   Deutsch Wikipedia

  • Junkers Ju 46 — Vorlage:Infobox Flugzeug/Wartung/Parameter Bild fehlt Ju 46 Typ: Wasserflugzeug …   Deutsch Wikipedia

  • BPOL — Bundespolizei Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Polizei des Bundes (im Geschäftsbereich des BMI) Aufsichtsbehörde(n) Bundesministerium des Innern (Abteilung B) Gegründet 16. März 1951 als „ …   Deutsch Wikipedia

  • BPol — Bundespolizei Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Polizei des Bundes (im Geschäftsbereich des BMI) Aufsichtsbehörde(n) Bundesministerium des Innern (Abteilung B) Gegründet 16. März 1951 als „ …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”