Bachchor Hannover
Bachchor Hannover
Sitz: Hannover / Deutschland
Gattung: Gemischter Chor
Leiter: Jörg Straube
Stimmen: SATB
Website: www.bachchor-hannover.de

Der Bachchor Hannover ist der Chor der Marktkirche St. Georgii et Jacobi in Hannover.

Der Chor wurde im Jahr 1945 von dem damaligen Stadtkantor Gustav Sasse gegründet, von 1967 bis 1986 stand er unter der Leitung von Manfred Brandstetter. Heute führt er unter der Leitung von Jörg Straube regelmäßig große Werke der Kirchenmusik auf. Dabei werden auch bekannte Solisten eingebunden, so hatte zum Beispiel Thomas Quasthoff mit diesem Chor seine frühen Solistenauftritte. Begleitet wird der Chor vom Bachorchester Hannover, das entsprechend den Anforderungen der Stücke aus hannoverschen Musikern zusammengestellt wird. Partner an der Orgel ist der Organist der Marktkirche Ulfert Smidt.

Das Repertoire des Chores beschränkt sich nicht auf die Chorwerke seines Namensgebers Johann Sebastian Bach, sondern umfasst die gesamte Kirchenmusik ab dem 17. Jahrhundert. Regelmäßig wird in der Karwoche eine Passion aufgeführt, um den Buß- und Bettag ein Requiem und in der Adventszeit das Weihnachtsoratorium. Hinzu kommt ein A-cappella-Konzert im Sommer. Außerdem singt der Chor regelmäßig im Gottesdienst der Marktkirche.

Der Chor unternimmt immer wieder Konzertreisen ins In- und Ausland. 1998 gewann er einen 3. Preis beim Deutschen Chorwettbewerb in Regensburg.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bachchor — oder Bach Verein ist die Bezeichnung eines Chores, der sich schwerpunktmäßig dem Musikwerk Johann Sebastian Bachs verpflichtet fühlt und mit der Aufführung seiner großen geistlichen Chorwerke an die Öffentlichkeit tritt. Die ersten Bachchöre… …   Deutsch Wikipedia

  • Jörg Straube — (* 1953 in Bremen) ist ein deutscher Dirigent, Chorleiter und Hochschullehrer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Diskografie (Auswahl) 3 Auszeichnungen und Preise …   Deutsch Wikipedia

  • ECHO Klassik — Der ECHO Klassik ist ein deutscher Preis für Künstler und Produktionen aus dem Bereich der klassischen Musik. Er wird wie der ECHO für Popmusik und der ECHO Jazz von der Deutschen Phono Akademie vergeben. Die Preisverleihung findet jährlich im… …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Sasse — (* 25. Juli 1904 in Lüneburg; † 3. März 1969 in Hannover) war ein deutscher Organist und Dirigent. Leben Gustav Sasse spielte bis zu seinem Abitur am Lüneburger Johanneum Violine und Orgel. Er entschied sich für die Orgel als Hauptinstrument und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Kreutz — (* 12. September 1931 in Büssow, Kreis Friedeberg/Neumark, heute: Buszów) ist ein deutscher Kirchenmusiker, Kirchenmusikdirektor, Chorpädagoge und Dozent für Chorleitung. Inhaltsverzeichnis 1 Künstlerische Entwicklung 2 Bachchor Gütersloh …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Chöre — Im Folgenden findet sich eine alphabetisch und nach Städten geordnete Liste von Chören, welche u. a. wegen ihres hohen Gesangsniveaus weltweit bekannt und renommiert sind und auch einen Artikeleintrag in der Wikipedia haben. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Chorleitern — Diese Liste führt Chorleiter ab 1900 auf. Inhaltsverzeichnis 1 Leiter von Berufschören 2 Kirchenmusiker und Kantoren 3 Leiter von Knabenchören 4 Leiter von Schulchören …   Deutsch Wikipedia

  • Dürrbachtal — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Chören — Im Folgenden findet sich eine Liste von Chören, welche u. a. wegen ihres hohen Gesangsniveaus weltweit bekannt und renommiert sind und auch einen Artikeleintrag in der Wikipedia haben. Die Liste ist nach Chorgattung, Land, Stadt und dann… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberdürrbach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”