Bakchios (Töpfer I)

Bakchios, griechisch Βάκχιος, Sohn des Amphis[...], (* im 4. Jahrhundert v. Chr.; † um 370/60 v. Chr.) war ein griechischer Töpfer im 4. Jahrhundert v. Chr. aus dem attischen Demos Kerameis.

Bakchios war besonders bekannt für die schwarzglänzende Ware, die in seiner Werkstatt hergestellt wurde, die er häufig signierte. Auf seiner Grabstele[1] werden seine handwerklichen Verdienste für die Stadt Athen ausdrücklich gewürdigt. Seine Söhne Bakchios und Kittos waren ebenfalls Töpfer, die nach Ephesos auswanderten.[2]

Literatur

  • Künstlerlexikon der Antike I (2001) S. 112 s.v. Bakchios (I) (W. Müller)
  • Friederike Fless: Rotfigurige Keramik als Handelsware. Erwerb und Gebrauch attischer Vasen im mediterranen und pontischen Raum während des 4. Jhs. v. Chr., Leidorf, Rahden 2002 (Internationale Archäologie, Bd. 71) ISBN 3-89646-343-8

Anmerkungen

  1. Inscriptiones Graecae II² Nr. 6320.
  2. Inschriften von Ephesos 1420.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bakchios — (Βάκχιος) ist Bakchios (Töpfer I), ein attischer Töpfer Bakchios (Töpfer II), ein attisch ephesischer Töpfer ein Beiname des Dionysos Diese Seite ist …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der griechischen Töpfer und Vasenmaler/B — Töpfer und Vasenmaler   A B C D E F G H I J K …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bad–Bak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”