Ballhausplatz
Bundespräsidentschaftskanzlei
Bundeskanzleramt mit dem davor liegenden Ballhausplatz

Der Ballhausplatz ist ein historischer Platz im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt. Er liegt zwischen dem Volksgarten, dem Bundeskanzleramt, der Hofburg und dem Heldenplatz. Das Wort "Ballhausplatz" ist eine Synekdoche für die politische Macht in Österreich, vergleichbar mit der Bedeutung von "Downing Street" in England.

Der Name rührt von verschiedenen Ballhäusern her, die von 1741 bis 1903 hier standen. Bereits 1521 hatte der spätere Kaiser Ferdinand I. das Ballspiel in Wien eingeführt, und zwar eine Vorform des heutigen Badminton, das sich bald unter Aristokraten großer Beliebtheit erfreute.

Zuvor befanden sich an diesem Ort unter anderem die Bäckerei des Minoritenklosters, das Haus des Provinzials sowie ein kaiserlicher Meiereihof.

Heute ist der Ballhausplatz das politische Machtzentrum Österreichs, da sich hier Einrichtungen wie die Bundespräsidentschaftskanzlei, das Innenministerium und das Bundeskanzleramt befinden. Das Gebäude des Bundeskanzleramtes wurde von 1717 bis 1719 von Johann Lukas von Hildebrandt als „Geheime Hofkanzlei“ erbaut und diente bis 1918 als k.u.k. Außenministerium.

Auf Grund der politischen Bedeutung ist der Ballhausplatz heute ein bevorzugter Treff- und Mittelpunkt für politische Bewegungen wie Demonstrationen, Kundgebungen und Proteste.

Weblinks

 Commons: Ballhausplatz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
48.208116.3637

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ballhausplatz — is a square in central Vienna containing the building (with the address Ballhausplatz 2) that for over two hundred years has been the official residence of the most senior Austrian Cabinet Minister, the State Chancellor, today the Chancellor of… …   Wikipedia

  • Ballhausplatz — est une place dans le centre de Vienne où se trouve le bâtiment (Ballhausplatz 2) qui a été pendant plus de deux cents ans la résidence officielle du Cabinet autrichien, le chancelier d’État, et aujourd hui, le chancelier fédéral de l Autriche,… …   Wikipédia en Français

  • Ballhausplatz — Bạllhausplatz,   Platz im 1. Bezirk von Wien, benannt nach dem 1740 1880 hier befindliches Hofballhaus. Am Ballhausplatz befindet sich der Barockbau (1717 19 von L. von Hildebrandt erbaut) des österreichischen Bundeskanzleramts mit dem… …   Universal-Lexikon

  • Ballhausplatz — m Бальхаузплац площадь в Вене, на которую выходит здание Канцелярии Федерального канцлера [название связано с находившимися здесь раньше залами для игр в мяч (Ballhaus). В настоящее время название площади часто используется для обозначения… …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Ballhausplatz 2 — Ballhausplatz 2. Présentation Architecte Lukas von Hildebrandt Date de construction 1717 1719 …   Wikipédia en Français

  • Donnerstagsdemo — Als Donnerstagsdemonstrationen wurden die ab Februar 2000 wöchentlich in Wien abgehaltenen Protestkundgebungen gegen die ÖVP FPÖ Regierung unter Bundeskanzler Wolfgang Schüssel bezeichnet. Inhaltlich richteten sie sich vor allem gegen die von den …   Deutsch Wikipedia

  • Donnerstagsdemonstration — Als Donnerstagsdemonstrationen wurden die ab Februar 2000 wöchentlich in Wien abgehaltenen Protestkundgebungen gegen die ÖVP FPÖ Regierung unter Bundeskanzler Wolfgang Schüssel bezeichnet. Inhaltlich richteten sie sich vor allem gegen die von den …   Deutsch Wikipedia

  • Donnerstagsdemonstrationen — Als Donnerstagsdemonstrationen wurden die ab Februar 2000 wöchentlich in Wien abgehaltenen Protestkundgebungen gegen die ÖVP FPÖ Regierung unter Bundeskanzler Wolfgang Schüssel bezeichnet. Inhaltlich richteten sie sich vor allem gegen die von den …   Deutsch Wikipedia

  • Donnerstagsdemos — Als Donnerstagsdemonstrationen wurden die ab Februar 2000 wöchentlich in Wien abgehaltenen Protestkundgebungen gegen die ÖVP FPÖ Regierung unter Bundeskanzler Wolfgang Schüssel bezeichnet. Inhaltlich richteten sie sich vor allem gegen die von den …   Deutsch Wikipedia

  • Bundeskanzleramt (Österreich) — Osterreich   Bundeskanzleramt Österreichische Behörde …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”