Ballonsegel
Ein Spinnaker ist ein Beispiel für ein Ballonsegel.

Der Begriff Ballonsegel ist beim Segeln ein Oberbegriff für verschiedene bauchig geschnittene Vorsegel. Üblicherweise werden solche Segel vor allem auf Raumschotskursen (mit Wind schräg von hinten) eingesetzt, wobei das Segel wie ein Ballon vor dem Schiff steht. Beispiele für Ballonsegel sind Reacher, Gennaker, Blister und Spinnaker. Sie unterscheiden sich vor allem darin, wie stark bauchig sie geschnitten sind und wie hoch am Wind sie eingesetzt werden können.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ballonsegel — (engl. Spinnaker), ist ein dreieckiges Segel von leichtem Stoff und beträchtlicher Größe, das beim Wettsegeln auf Segeljachten bei achterlichem Winde gesetzt wird. Es reicht vom Top der Stenge bis an Deck und wird am Spinnakerbaum ausgeholt. T.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Ballonsegel —   [ba lɔȖ ], Ballon [ba lɔȖ], veraltete Bezeichnung für Spinnaker. * * * Bal|lon|se|gel, das: ↑Ballon (3) …   Universal-Lexikon

  • Ballonsegel — Bal|lon|se|gel das; s, : leichtes, sich stark wölbendes Vorsegel auf Jachten …   Das große Fremdwörterbuch

  • Ballonfock — Ein Spinnaker ist ein Beispiel für ein Ballonsegel. Der Begriff Ballonsegel ist beim Segeln ein Oberbegriff für verschiedene bauchig geschnittene Vorsegel. Üblicherweise werden solche Segel vor allem auf Raumschotskursen (mit Wind schräg von… …   Deutsch Wikipedia

  • Ann Davison — Die Britin Ann Davison (* 1912; † 1992) ist die erste Frau, die einhand über einen Ozean – den Atlantik – segelte. Ein vorausgegangener Versuch, mit ihrem Ehemann Frank Davison eine Langstreckenfahrt zu unternehmen, hatte zum Untergang des… …   Deutsch Wikipedia

  • Ballonklüver — (Ballonsegel), s. Segelsport …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Besegelung [1] — Besegelung eines Schiffes umfaßt die Kenntnis von der Größe, der Form, der Verteilung und Anfertigung der Segel zum Fortbewegen der Schiffe durch den Winddruck. Die Art der Besegelung ist außer von der Stärke des Windes[721] in der Hauptsache… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Spinnaker — Spi * * * Spịn|na|ker 〈m. 3〉 leichtes, dreieckiges Segel, das vor dem Wind gesetzt wird [angebl. nach einer Segeljacht „Sphinx“ (1866)] * * * Spin|na|ker [ ʃpɪnakɐ ], der; s, [engl. spinnaker, H. u.] (Segeln): leichtes, großflächiges Vorsegel… …   Universal-Lexikon

  • Segel — Se|gel [ ze:gl̩], das; s, : großflächiges, starkes drei oder viereckiges Tuch, das am Mast meist eines Wasserfahrzeugs ausgespannt wird, damit der Wind sich darin fängt und so dem Fahrzeug Fahrt gibt: vom Wind geschwellte Segel; die Segel hissen …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”