Baodai-Brücke
Baodai-Brücke

Die Baodai-Brücke (chinesisch 宝带桥 Baodai qiao, engl. Baodai Bridge) ist eine in der Stadt Suzhou, Provinz Jiangsu, China, gelegene alte Bogenbrücke. Es handelte sich ursprünglich um eine Straßenbrücke, heute ist sie jedoch nur für Fußgänger freigegeben. Ihre Gesamtlänge beträgt 316,8 Meter, ihre Breite 4 Meter, die Anzahl der Felder beträgt 53. Die ursprüngliche Brücke wurde im Jahr 806 in der Zeit der Tang-Dynastie errichtet, aber mehrfach zerstört und wieder aufgebaut. Die gegenwärtige Brücke wurde in der Ming-Dynastie unter dem Kaiser Zhengtong errichtet und im Jahre 1446 fertiggestellt.

Seit 2001 steht sie auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (5-285).

Siehe auch

Weblinks

31.258888888889120.64952777778

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geschichte des Brückenbaus — Bogen der Römerbrücke von Limyra Die Geschichte des Brückenbaus beginnt mit Steinen, hölzernen Planken und umgestürzten Bäumen, die als Brücken mit geringer Spannweite kurze Distanzen überwanden. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Denkmäler der Volksrepublik China (Jiangsu) — Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht zu sämtlichen Denkmälern der Provinz Jiangsu (Abk. Su), die auf der Denkmalliste der Volksrepublik China stehen: Name Beschluss Kreis/Ort siehe (auch) Bild Taiping tianguo zhongwang fu 太平天国忠王府 1 3 Suzhou …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”