Tomáš Velímský


Tomáš Velímský

Tomáš Velímský (* 1946) ist tschechischer Historiker.

Leben

Sein Spezialgebiet ist die mittelalterliche Archäologie und die Besiedlung von Nordwestböhmen. Seit 1998 ist er Dozent an der Philosophischen Fakultät der Jan Evangelista Purkyně-Universität Ústí nad Labem. Seit 1993 ist er auch am dortigen historischen Lehrstuhl tätig.

Velímský ist Autor zahlreicher Studien- und Geschichtsbücher.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hrabisch — Die Hrabischitz waren ein bedeutendes nordböhmisches Adelsgeschlecht, das sich auch Herren von Ossegg bzw. von Ossegg und Riesenburg (tschechisch: z Oseka) aber auch nach ihrer Burg Riesenburg von Riesenburg nannte. Die Geschichte des Hauses geht …   Deutsch Wikipedia

  • Hrabischitzer Geschlecht — Die Hrabischitz waren ein bedeutendes nordböhmisches Adelsgeschlecht, das sich auch Herren von Ossegg bzw. von Ossegg und Riesenburg (tschechisch: z Oseka) aber auch nach ihrer Burg Riesenburg von Riesenburg nannte. Die Geschichte des Hauses geht …   Deutsch Wikipedia

  • Hrabiš — Die Hrabischitz waren ein bedeutendes nordböhmisches Adelsgeschlecht, das sich auch Herren von Ossegg bzw. von Ossegg und Riesenburg (tschechisch: z Oseka) aber auch nach ihrer Burg Riesenburg von Riesenburg nannte. Die Geschichte des Hauses geht …   Deutsch Wikipedia

  • Von Ossegg — Die Hrabischitz waren ein bedeutendes nordböhmisches Adelsgeschlecht, das sich auch Herren von Ossegg bzw. von Ossegg und Riesenburg (tschechisch: z Oseka) aber auch nach ihrer Burg Riesenburg von Riesenburg nannte. Die Geschichte des Hauses geht …   Deutsch Wikipedia

  • Z Oseka — Die Hrabischitz waren ein bedeutendes nordböhmisches Adelsgeschlecht, das sich auch Herren von Ossegg bzw. von Ossegg und Riesenburg (tschechisch: z Oseka) aber auch nach ihrer Burg Riesenburg von Riesenburg nannte. Die Geschichte des Hauses geht …   Deutsch Wikipedia

  • Hrabischitz — Die Hrabischitz waren ein bedeutendes nordböhmisches Adelsgeschlecht, das sich auch Herren von Ossegg bzw. von Ossegg und Riesenburg (tschechisch: z Oseka) aber auch nach ihrer Burg Riesenburg von Riesenburg nannte. Die Geschichte des Hauses geht …   Deutsch Wikipedia

  • Kojata von Brüx — Kojata IV. von Hrabischitz, auch Kojata von Brüx (tschechisch Kojata z Mostu), († 1228) war ein böhmischer Adeliger aus dem Geschlecht der Hrabischitz. Der Sohn des Grabissa III. von Hrabischitz wurde das erste Mal 1207 erwähnt, als er dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ve — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bores von Riesenburg — Boreš z Rýzmburka (deutsch Bores von Riesenburg auch Boresch von Ossegg sowie Bohuslav II. von Riesenburg) (* etwa 1210 bis 1215; † 1277) war ein böhmischer Adliger und Politiker. Eine der bekanntesten Persönlichkeiten dieses Geschlechts von… …   Deutsch Wikipedia

  • Boresch V. von Riesenburg — (auch Boresch V. der Ältere tschechisch Boreš V. z Rýzmburka) († 1385) war ein böhmischer Adeliger aus dem Geschlecht der Riesenburger und politischer Berater des Kaisers Karl IV. Inhaltsverzeichnis 1 Person 2 Politische Laufbahn 3 Konsolidierung …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.