Transliteration

Transliteration (lat. trans, „über, auf die andere Seite“) bezeichnet in der angewandten Linguistik die buchstabengetreue Übertragung von Wörtern aus einer Buchstabenschrift in eine andere Buchstabenschrift. Dabei werden gegebenenfalls diakritische Zeichen eingesetzt, so dass eine eindeutige Rückübertragung möglich wird.

Um transliterierte Wörter korrekt aussprechen zu können, ist die Kenntnis der Ausspracheregeln der Ursprungssprache nicht ausreichend. Transliteration ist aber für die einheitliche Sortierung von Verfassern und Sachtiteln oder anderen Listenelementen aus Sprachen mit nichtlateinischen Buchstaben nützlich.

Varianten

Man unterscheidet zwischen:

  1. Transkription als aussprachebasierter Darstellung von Sprache mit Hilfe einer phonetisch definierten Lautschrift oder eines anderen Basisalphabetes als Lautschriftersatz. Dem Nicht-Muttersprachler soll dies eine halbwegs richtige Aussprache des Wortes ermöglichen.
  2. Transliteration als schriftbasierte, buchstabengetreue, bei Bedarf wieder umkehrbare Umsetzung eines Wortes aus einer Schrift in eine andere, oft mit Hilfe von diakritischen Zeichen. Dem Fachmann soll die genaue Schreibweise des Wortes in der anderen Schrift dargestellt werden, falls diese nicht in der Ursprungsfassung dargestellt werden kann (etwa weil keine entsprechenden Typen oder Zeichensätze vorhanden sind).
Transliteration und Transkription am Beispiel der neugriechischen Sprache
Neugriechisches Wort Transliteration Transkription Bemerkungen
Ελληνική Δημοκρατία Ellēnikḗ Dēmokratía Elliniki Dimokratia „Δ, δ“ wie engl. ‚th‘ in ‚these‘
βασιλεύς εν Ναυπλίω basileús en Nauplíō vasilefs en Navplio „β“ wie ‚v‘, „αυ“/„ευ“ wie ‚af‘/‚ef‘
Ελευθερία Eleuthería Eleftheria „Θ, θ“ wie engl. ‚th‘ in ‚thing‘
Ευαγγέλιο Euaggélio Evangelio „ευ“ wie ‚ev‘, „γγ“ wie ‚ng‘
των υιών tōn uiṓn ton ion „υ“/„υι“ wie ‚i‘
Μπερλίν, Ντακάρ, Γκέντ Mperlín, Νtakár, Gként Berlin, Dakar, Gent „μπ“/„ντ“/„γκ“ (Digraphe) für ‚b‘/‚d‘ /‚g‘

Beispiele für Transliterationssysteme bestehen für Arabisch, Armenisch, Bulgarisch, Griechisch, Hebräisch, Koreanisch, Mazedonisch, Persisch, Russisch, Sanskrit, Serbisch, Thailändisch (Thai), Ukrainisch und Weißrussisch.

Keine Transliterationssysteme, sondern nur Transkriptionssysteme gibt es für komplexe Schriften wie Chinesisch.

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Transliteration – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
  • Online-Transliteration – Transliterationsdienst für mehrere Sprachen. Unterstützt die Systeme ISO 9, GOST 7.79 und ein auf der englischen Sprache basierendes System.
  • Eesti Keele Instituut – Transliterationstabellen für diverse Sprachen, berücksichtigt werden auch die verschiedenen Systeme – ISO, ALA-LC, DIN –, die es für die einzelnen Sprachen gibt.
  • Mehrsprachige-Transliteration – 40 Sprachen.
  • Lingua::TranslitPerl Modul und Onlinedienst zur Transliteration nach verschiedenen Standards (ISO 9, ISO 843, DIN 31634)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • transliteration — [translit΄ər ā′shən] n. 1. the act or process of transliterating 2. a text that is the product of transliterating transliteration n. SYN. TRANSLATION * * * See transliterate. * * * …   Universalium

  • transliteration — [translit΄ər ā′shən] n. 1. the act or process of transliterating 2. a text that is the product of transliterating transliteration n. SYN. TRANSLATION …   English World dictionary

  • Transliteration — Trans*lit er*a tion, n. The act or product of transliterating, or of expressing words of a language by means of the characters of another alphabet. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Transliteration — Transliteration,die:⇨Umschrift(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Transliteration — Part of a series on Translation Types Language interpretation …   Wikipedia

  • transliteration — n. to do a transliteration * * * [ˌtrænzlɪtə reɪʃ(ə)n] to do a transliteration …   Combinatory dictionary

  • translitération — ⇒TRANSLIT(T)ÉRATION, (TRANSLITÉRATION, TRANSLITTÉRATION)subst. fém. LING., PALÉOGR. Transcription signe par signe d un système d écriture en un autre système. Le français est une langue sacrée, me dit il un soir, parce qu il résulte de l addition …   Encyclopédie Universelle

  • Transliteration — Trans|li|te|ra|ti|on 〈f. 20; Sprachw.〉 Umwandlung einer Buchstabenschrift in eine andere, so dass die Ursprungssprache buchstabengetreu wiedergegeben wird; →a. Transkription [<lat. trans „hinüber“ + littera „Buchstabe“] * * *… …   Universal-Lexikon

  • transliteration — transliteracija statusas T sritis informatika apibrėžtis Vienos kalbos raidžių perteikimas kitos kalbos raidėmis. Pavyzdžiui, rusiškas žodis „щука“ į lietuvių kalbą transliteruojamas kaip „ščuka“. Transliteruojant stengiamasi perteikti žodžio… …   Enciklopedinis kompiuterijos žodynas

  • transliteration — transliterate ► VERB ▪ write or print (a letter or word) using the closest corresponding letters of a different alphabet or language. DERIVATIVES transliteration noun. ORIGIN from TRANS (Cf. ↑trans ) + Latin littera letter …   English terms dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”