Barkauer See
Barkauer See
Der Barkauer See aus Osten
Der Barkauer See aus Osten
Geographische Lage Gemeinde Süsel, Kreis Ostholstein
Zuflüsse Schwartau und vom Achtersee
Abfluss Schwartau
Orte am Ufer Barkau
Daten
Koordinaten 54° 4′ 55″ N, 10° 38′ 32″ O54.08205210.642233Koordinaten: 54° 4′ 55″ N, 10° 38′ 32″ O
Barkauer See (Schleswig-Holstein)
Barkauer See
Fläche 48 haf5
Länge 1 kmf6
Maximale Tiefe 1,6 mf10

Der Barkauer See ist ein See in der Gemeinde Süsel – nordöstlich des Dorfes Barkau / südöstlich von Gothendorf – im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein.

Er liegt in der Holsteinischen Schweiz umgeben von einer hügeligen Moränenlandschaft.

Er wird von Nord nach Süd von dem Fluss Schwartau durchflossen.

Der See hat eine unregelmäßige Form mit einer maximalen Länge (in NO/SW-Richtung) von ca. 1000 m. Er hat eine Größe von etwa 48 ha und ist mit einer maximalen Tiefe von ca. 1,6 Metern sehr flach und - bedingt durch den Sedimenteintrag der Schwartau - von Verlandung bedroht.

An der nordöstlichen Seite des Barkauer Sees fließt das aus dem Achtersee / Middelburger See stammende Wasser ein.

Der Barkauer See wurde 1982 mit seiner Umgebung zum Naturschutzgebiet erklärt - er liegt abseits der Straßen und ist lediglich über Feldwege erreichbar.

Vorgesehen ist derzeit eine Vergrößerung der Wasserfläche von 50 Hektar auf 70 Hektar (was der früheren Größe des Sees entspricht, da große Teile verlandet / durch dichtes Röhricht bewachsen sind).

Er wird z. T. befischt.

Weblinks

  • http://www.umweltdaten.landsh.de
  • http://www.sn-sh.de
  • Helge Lehmkuhl - Der Barkauer See im Schwartautal - in: Jahrbuch für Heimatkunde, Eutin 1993 (Seiten 187-192)
  • Burkhard Bohnsack - Zwanzig Jahre Naturschutzgebiet Barkauer See in: Jahrbuch für Heimatkunde, Eutin 2002 (Seiten 178-186)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Middelburger See — Der Middelburger See aus Süden Geographische Lage Gemeinde Scharbeutz, Kreis Ostholstein Zuflüsse …   Deutsch Wikipedia

  • Schwartau — In Bad SchwartauVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Achtersee — Geographische Lage Gemeinde Scharbeutz, Kreis Ostholstein, Schleswig Holstein, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gewässer in Schleswig-Holstein — Diese Liste der Gewässer in Schleswig Holstein umfasst Standgewässer, Fließgewässer, Kanäle und Küstengewässer an Nord und Ostsee. Inhaltsverzeichnis 1 Standgewässer 1.1 A 1.2 B …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Naturschutzgebiete in Schleswig-Holstein — Diese sortierbare Liste enthält alle 188 Naturschutzgebiete in Schleswig Holstein (Stand: 1. Dezember 2007). Namen und Schlüsselnummern entsprechen, soweit nicht anders angegeben, den amtlichen Bezeichnungen. NSG Nr. Name des Naturschutzgebietes… …   Deutsch Wikipedia

  • List of nature reserves in Schleswig-Holstein — This sortable list contains all 188 nature reserves in Schleswig Holstein, the northernmost state in Germany (as at: 1 December 2007). Their official names and numbers are used unless otherwise stated. NSG Nr. Name of the nature reserve District… …   Wikipedia

  • Bothkamp — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hohenwühren — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 76 — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE B Bundesstraße 76 in Deutschland Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchbarkau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”