Baron Empain Palace
Der Baron Empain Palace in Heliopolis, Cairo.
Der Baron Empain Palace

Der Baron Empain Palace (auch Palais Hindou) ist ein 1905 fertiggestellter Palast in Heliopolis, einem Vorort von Kairo.

Der im hinduistischen Stil gehaltene Palast wurde von dem französischen Architekten Alexandre Marcel im Auftrag von Édouard Louis Joseph Empain in der Wüste erbaut. Für die Innenausstattung war Georges-Louis Claude verantwortlich. Erst 1908 begann man mit der Errichtung der Vorstadt Heliopolis, von der der Palast jetzt ein Teil ist.

Die Fassade des Palastes ist reich mit Skulpturen von Schlangen, Drachen und weiteren Figuren dekoriert. Künstler und Handwerker reisten aus Indonesien an. Das Gebäude verfügt über zwei Stockwerke sowie ein Souterrain. Dort befindet sich ein Familienmausoleum. Bis 1957 blieb der Palast im Besitz der Familie des Baron Empain und wurde in diesem Jahr an einem Saudi verkauft. Mittlerweile ist vieles von der alten Ausstattung verloren und der Palast gilt als Ort von Gespenstern.

Weblinks

30.08667631.330296

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baron Empain — (um 1910) Baron Édouard Louis Joseph Empain (* 20. September 1852 in Belœil; † 22. Juli 1929 in Woluwe Saint Pierre/Sint Pieters Woluwe) war ein reicher belgischer Ingenieur, Unternehmer, Finanzier und …   Deutsch Wikipedia

  • Baron Empain — Édouard Louis Joseph, Baron Empain (20 September 1852 22 July, 1929) was a wealthy Belgian engineer, entrepreneur, financier and industrialist, as well as an amateur Egyptologist.He was born at Belœil, Belgium, and was the son of schoolteacher [… …   Wikipedia

  • Baron Édouard Louis Joseph Empain — Baron Empain (um 1910) Baron Édouard Louis Joseph Empain (* 20. September 1852 in Belœil; † 22. Juli 1929 in Woluwe Saint Pierre/Sint Pieters Woluwe) war ein reicher belgischer Ingenieur, Unternehmer, Finanzier und …   Deutsch Wikipedia

  • Édouard Louis Joseph Empain — Baron Empain (um 1910) Baron Édouard Louis Joseph Empain (* 20. September 1852 in Belœil; † 22. Juli 1929 in Woluwe Saint Pierre/Sint Pieters Woluwe) war ein reicher belgischer Ingenieur, Unternehmer, Finanzier und Industrieller …   Deutsch Wikipedia

  • List of palaces — This is a list of palaces by country. For main article please see palace Afghanistan * Darul Aman Palace * Tajbeg Palace Argentina * Casa Rosada Presidential residence in Buenos Aires * San Martin Palace Austria * Belvedere Palace former summer… …   Wikipedia

  • List of palaces in Egypt — Egypt contains a large number of palaces, dating from the time of the Pharaohs, through the Romans, Fatimids, Mammlouks, and the modern Egyptian kingdom. List (by approximate year of construction) Pharaonic * 1500s BC Unknown king palace, Naqada… …   Wikipedia

  • Heliopolis (Cairo suburb) — Modern Heliopolis ( ar. مصر الجديدة, transliterated: Maṣr el Gedīdah ndash; literally New Egypt or New Cairo [since Cairo is referred to as Egypt locally] ) is a district of Cairo, Egypt. The town was established by the Heliopolis Oasis Company,… …   Wikipedia

  • Cairo — /kuy roh/, n. a city in and the capital of Egypt, in the N part on the E bank of the Nile. 5,517,000. * * * Arabic Al Qāhirah City (pop., 1996: city, 6,789,479; 1999 est.: metro. area, 10,345,000), capital of Egypt. Located on the banks of the… …   Universalium

  • Melek Tourhan — Sultana Melek in 1938 (photo by Riad Shehata) Sultana of Egypt Tenure 19 December 1914 – 9 October 1917 …   Wikipedia

  • Michel Polak — (* 27. Januar 1885 in Mexiko; † 4. Oktober 1948 in Brüssel) war ein belgischer Architekt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ausgewählte Bauwerke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”