Bartholomäus Petermann

Bartholomäus Petermann war von 1589 bis 1606 Kreuzkantor in Dresden.

Über die Lebensumstände Petermanns ist nur wenig bekannt. Ob er mit Andreas Petermann verwandt war, ist ungewiss. Nachdem er - laut einem Ratsprotokoll - seinen Unterrichtsverpflichtungen "unfleissig" oder gar nicht nachgekommen war, wurde ihm während einer längeren Krankheit Christoph Lisberger als Aushilfe an die Seite gestellt und am 21. Mai 1606 zu seinem Nachfolger bestimmt.

Petermann komponierte 1598 eine Passion Secundum Lucam, möglicherweise stammt von ihm auch eine im Notenverzeichnis der Kreuzkirche ohne Bezeichnung des Komponisten aufgeführte Passion Secundum Johannem.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Petermann — ist der Familienname folgender Personen: Andreas Petermann (Theologe) (um 1535–1611), Kreuzkantor in Dresden Andreas Petermann (Mediziner) (1649–1703), deutscher Mediziner und Philosoph Andreas Petermann (Radsportler) (* 1957), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Bartholomäus — Statue des Apostels Bartholomäus mit seinem Attribut, einem Schindermesser (Kopenhagen) Bartholomäus ist ein männlicher Vorname. Insbesondere in Deutschland ist Bartholomäus auch als Familienname gebräuchlich. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pet–Pez — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Kreuzkantor — Als Kreuzkantor werden die Kantoren der Kreuzkirche in Dresden bezeichnet. Sie leiten den Dresdner Kreuzchor. Die 28 Kreuzkantoren seit Einführung der Reformation: 1540–1553: Sebaldus Baumann 1553–1560: Johannes Selner 1560–1561: Andreas Lando… …   Deutsch Wikipedia

  • Church of the Cross, Dresden — The Kreuzkirche at Altmarkt in 2008 …   Wikipedia

  • Christoph Lisberger — (* um 1570 in Dresden, Todesdatum und ort unbekannt) war von 1606 bis 1612 Kreuzkantor in Dresden. Lisberger besuchte ab 1584 die Fürstenschule in Pforta, wo er Musikunterricht bei Sethus Calvisius hatte. 1588 wurde er an der Universität Leipzig… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder der 14. Bundesversammlung (Deutschland) — Die Vierzehnte Bundesversammlung trat am 30. Juni 2010 zusammen, um einen neuen deutschen Bundespräsidenten wählen. Im dritten Wahlgang wurde Christian Wulff gewählt. Nach dem Rücktritt Horst Köhlers am 31. Mai 2010 hatte die 14.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kartenmacher — Ein Kartograf bei der Arbeit (1943) Kartograf (auch Kartograph) ist die allgemeine Berufsbezeichnung für Fachleute, die sich mit dem Fachgebiet der Kartografie befassen und insbesondere raumbezogene Daten und Informationen (Geodaten,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kartograph — Ein Kartograf bei der Arbeit (1943) Kartograf (auch Kartograph) ist die allgemeine Berufsbezeichnung für Fachleute, die sich mit dem Fachgebiet der Kartografie befassen und insbesondere raumbezogene Daten und Informationen (Geodaten,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Krater des Erdmondes/P — Liste der Krater des Erdmondes   A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”