Baschin

Baschin ist der Familienname von:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Michaela Baschin — (* 2. Juni 1984 in Stuttgart) ist eine deutsche Judoka (3. Dan). Michaela Baschin begann 1991 mit ihrem Sport, als sie eine Alternative zu ihrer bisherigen Sportart, dem Tischtennisspielen, suchte. Schon bei den Junioren erreichte sie große… …   Deutsch Wikipedia

  • Otto Baschin — Adolf Karl Otto Baschin (* 7. April 1865 in Berlin; † 4. September 1933 in Berlin) war ein deutscher Geograph und Meteorologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bas–Bat — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Judo aux Jeux olympiques d'été de 2008, résultats détaillés — Article principal : Judo aux Jeux olympiques de 2008. Cette page présente les résultats détaillés des épreuves de judo aux Jeux olympiques d été de 2008. Sommaire 1 Femmes 1.1 Moins de 48 kg, poids super légers 1.1.1 Tabl …   Wikipédia en Français

  • Judo aux Jeux olympiques de 2008, résultats détaillés — Judo aux Jeux olympiques d été de 2008, résultats détaillés Article principal : Judo aux Jeux olympiques de 2008. Cette page présente les résultats détaillés des épreuves de judo aux Jeux olympiques d été de 2008. Sommaire 1 Femmes 1.1 Moins …   Wikipédia en Français

  • Judo at the 2008 Summer Olympics—Women's 48 kg — The women s 48 kg judo competition at the 2008 Summer Olympics was held on August 9 at the Beijing Science and Technology University Gymnasium. Preliminary rounds started at 12:00 pm CST. Repechage finals, semifinals, bouts for bronze medals, and …   Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2008/Judo — Bei den XXIX. Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking wurden 14 Wettbewerbe im Judo ausgetragen. Jedes Nationale Olympische Komitee konnte je Gewichtsklasse maximal einen Athleten nominieren. Qualifikationswettbewerbe waren die Weltmeisterschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner wissenschaftliche Luftfahrten — Ballon Humboldt, Zeichnung von Hans Groß Als Berliner wissenschaftliche Luftfahrten wird eine Serie von 65 bemannten und 29 unbemannten Ballonaufstiegen bezeichnet, die in den Jahren 1888 bis 1899 vom Deutschen Verein zur Förderung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Whitewater kayaking — is the sport of paddling a kayak on a moving body of water, typically a whitewater river. Whitewater kayaking can range from simple, carefree gently moving water, to demanding, dangerous whitewater. River rapids are graded like ski runs according …   Wikipedia

  • Friedhof Wilmersdorf — Übersichtsplan des Friedhofs mit den einzelnen Grablagen Der landeseigene Friedhof Wilmersdorf im Berliner Ortsteil Wilmersdorf ist ein seit 1885/86 bestehender Alleequartierfriedhof, der mehrfach erweitert wurde. Die jetzige Größe beträgt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”