Basic Principles of Grand Lodge Recognition

Dieser Artikel behandelt die Basic Principles of Grand Lodge Recognition (auch Basic Principles) als ein Rahmengesetz der Freimaurergroßloge United Grand Lodge of England (UGLoE). Die Großloge von Schottland hat Richtlinien mit gleichem Titel, aber unterschiedlichem Inhalt.

Diese Grundprinzipien wurden am 4. September 1929 erlassen und liegen nun in der Fassung von 1989 vor. Sie legen fest, ob eine freimaurerische Vereinigung von der UGLoE als „regulär“ anerkannt wird. Treffen diese Kriterien bei einer Großloge nicht zu, betrachtet die UGLoE diese als freimaurerisch irregulär.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Folgende Punkte müssen von einer Großloge erfüllt werden, um den Anforderungen der UGLoE zu genügen:

  • Sie muss von einer bereits anerkannten Großloge oder mindestens drei Logen einer anerkannten Großloge (GL) eingesetzt werden.
  • Sie muss im freimaurerischen Sinne autonom sein und unbestrittene Vollmacht über die drei Grundgrade der Freimaurerei (Lehrling, Geselle und Meister) haben.
  • Die Mitglieder der Großloge müssen Männer sein und dürfen keinen maurerischen Kontakt zu Logen haben, die Frauen aufnehmen.
  • Ihre Mitglieder müssen an ein höchstes Wesen glauben.
  • Die Freimaurer der Großloge müssen ihre Verpflichtungen auf oder in vollem Anblick des Buches des Heiligen Gesetzes ablegen.
  • Die Drei Großen Lichter der Freimaurerei (Buch des Heiligen Gesetzes [in der Regel die Bibel; allerdings nicht wegen der „Aufzeichnung menschlicher Geschichte“ oder „Ausdruck göttlicher Offenbarung“, sondern als „Symbol für die Gesamtheit sittlicher Normen und Werte“[1]], Winkelmaß und Zirkel) müssen aufliegen, wenn die Großloge oder eine ihrer Logen arbeitet.
  • Diskussionen über (Tages-)Politik und Religion müssen verboten sein.
  • Die Großloge und ihre Logen müssen die Grundsätze, Lehrsätze (sog. Alte Landmarken) und Gebräuche des Handwerks befolgen.

Literatur

  • Lennhoff, Posner, Binder: Internationales Freimaurer Lexikon, F. A. Herbig München 2003, ISBN 3-7766-2161-3

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.freimaurerei.de/index.php?id=9

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • UNITED STATES OF AMERICA — UNITED STATES OF AMERICA, country in N. America. This article is arranged according to the following outline: introduction Colonial Era, 1654–1776 Early National Period, 1776–1820 German Jewish Period, 1820–1880 East European Jewish Period,… …   Encyclopedia of Judaism

  • Order of the Arrow — Owner …   Wikipedia

  • Sea Scouting (Boy Scouts of America) — Sea Scouting Owner …   Wikipedia

  • Charles III of Spain — Not to be confused with Charles VI, Holy Roman Emperor, who briefly ruled parts of Spain during the War of the Spanish Succession as Charles III. Charles III King of Spain Reign 1 …   Wikipedia

  • Unami Lodge — Owner …   Wikipedia

  • Culture of Turkey — A painting by Nazmi Ziya Güran (1881–1937) The culture of Turkey combines a largely diverse and heterogeneous set of elements that are derived from the Ottoman, European, Middle Eastern and Central Asian traditions. Turkey s former status as a… …   Wikipedia

  • Boy Scouts of America — For the Boy Scouting division within the BSA, see Boy Scouting (Boy Scouts of America). Boy Scouts of America …   Wikipedia

  • Professional Scouter (Boy Scouts of America) — Professional Scouter Owner …   Wikipedia

  • Francs Maçons — Symbol der Freimaurerei Die Freimaurerei, auch Königliche Kunst genannt, fördert nach eigenem Dafürhalten weltweit Brüderlichkeit und Humanität. In allen ihren Ausprägungsformen zählt sie weltweit aktuell etwa fünf Millionen Mitglieder. Ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Freimaurer — Symbol der Freimaurerei Die Freimaurerei, auch Königliche Kunst genannt, fördert nach eigenem Dafürhalten weltweit Brüderlichkeit und Humanität. In allen ihren Ausprägungsformen zählt sie weltweit aktuell etwa fünf Millionen Mitglieder. Ihrer… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”