Basileios Onomagulos

Basileios Onomagulos (griechisch Βασίλειος Ὀνομάγουλος; † 717) war ein byzantinischer Gegenkaiser auf Sizilien im Jahr 717.

Basileios wurde als Sohn eines Gregorios Onomagulos in Konstantinopel geboren. Er gehörte zum Gefolge des Strategen von Sizilien, Sergios, der ihn auf die Nachricht vom angeblichen Fall Konstantinopels an die Araber hin, im Jahr 717, zum Kaiser krönte. Als Kaiser nahm Basileios den Namen Tiberios an. Nach dem schnellen Zusammenbruchs des Aufstands wurde er zusammen mit seinem Monostrategos Georgios enthauptet, während Sergios zu den Langobarden fliehen konnte.

Quellen

  • Theophanes: Theophanis chronographia I–II, rec. C. de Boor, Leipzig 1883–1885.
  • Zonaras: Ioannis Zonarae epitome historiarum libri XIII–XVIII, ed. Th. Büttner-Wobst, Bonn 1897.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der byzantinischen Kaiser — Konstantin der Große (reg. 306/324–337) gilt als erster byzantinischer Kaiser. Diese Liste der byzantinischen Kaiser bietet einen systematischen Überblick über die Herrscher des Byzantinischen Reiches. Sie enthält alle Kaiser von Konstantin dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bas–Bat — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Paulus (Exarch) — Paulus († 726/27) war ein oströmischer Patricius, Strategus von Sizilien und Exarch von Ravenna bis 726/727. Paulus war ein Vertrauter Kaiser Leons III., von dem er im Jahr 718 nach Sizilien geschickt wurde. Dort sollte er den Aufstand des… …   Deutsch Wikipedia

  • Tiberios — (griechisch Τιβέριος) bezeichnet: Tiberios I., oströmischer Kaiser Tiberios II., oströmischer Kaiser Tiberios (Sohn des Maurikios), Sohn des oströmischen Kaisers Maurikios den Thronnamen des byzantinischen Mitkaisers David den byzantinischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”