Basküle

Die Basküle (frz. bascule: Kippstufe, Wippe) bezeichnet:

  • In der Waffentechnik ein Teil des Kipplaufgewehrs; siehe Basküle (Waffe)
  • In der Schließtechnik den Kasten eines Schubstangenverschlusses; siehe Basküle (Schloss)
  • Beim Freispringen des Pferdes die spannungsbedingte Wölbung des Rückens; siehe Bascule
  • Im Brückenbau die bei Klappbrücken (auch: Basküle-Brücken) als Wippe ausgeführten, nach oben zu klappenden Teile. Die Tower Bridge in London war zur Zeit ihrer Fertigstellung im Jahr 1894 die größte Basküle-Brücke.

Siehe auch:

Wiktionary Wiktionary: Basküle – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Basküle — (Basquill), eine Drehvorrichtung, mittels welcher gleichzeitig zwei Stangen oder Riegel nach entgegengesetzter Richtung bewegt werden. In der Schlosserei wird die Basküle bei Beschlägen (s. Espagnolettenverschluß) und bei Schlossern angewendet;… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Basküle — (franz.), Schwengel, Schaukel; daher figürlich Baskülesystem, soviel wie Schaukelsystem; in der Schlosserei etc. (oft verderbt »Pasquill«) eine Verschlußvorrichtung für Türen, Fenster etc., die durch einen in der Mitte angebrachten Griff (Olive)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Basküle — (frz.), Schaukel, Schwengel; Baskülesystem, Schaukelsystem; Basküleschloß (Basquillschloß), Türen und Fensterverschluß, bestehend in einem Handgriff, durch dessen Vierteldrehung je ein Riegel nach oben und unten geschoben wird. Die Drehung wird… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Basküle — Bas|kü|le 〈f. 19〉 1. Fensterverschluss, bei dem ein drehbarer Griff je eine Stange nach oben u. unten in zwei Vertiefungen od. an der Füllung befestigte Ösen schieben 2. gute Manier (angezogene Vorderbeine u. runder Rücken) des Pferdes über dem… …   Universal-Lexikon

  • Basküle — Bas|kü|le 〈f.; Gen.: , Pl.: n〉 1. Fensterverschluss, bei dem ein drehbarer Griff je eine Stange nach oben u. unten in zwei Vertiefungen od. an der Füllung befestigte Ösen schiebt 2. gute Manier (angezogene Vorderbeine u. runder Rücken) des… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Basküle — Bas|kü|le die; , n <aus fr. bascule »Schaukel, Wippe«>: 1. Treibriegelverschluss für Fenster u. Türen, der zugleich [seitlich] oben u. unten schließt. 2. nach oben gewölbte Hals u. Rückenlinie des Pferdes beim Sprung (Reitsport) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Basküle — Bas|kü|le, die; , n <französisch> (Riegelverschluss für Fenster und Türen, der zugleich oben und unten schließt) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Basküle (Waffe) — Als Basküle (frz. bascule: Kippstufe, Wippe) bezeichnet man in der Waffentechnik bei Kipplaufwaffen das kastenförmige Werkstück aus Metall zwischen Lauf und Hinterschaft, welches die Teile des Schlosses enthält, das Laufbündel aufnimmt, dieses… …   Deutsch Wikipedia

  • Basküle (Schloss) — Die Basküle (frz. bascule: Kippstufe, Wippe) bezeichnet in der Schließtechnik bei Fenster und Türen und Schrankbau den Kasten eines Schubstangenverschlusses (auch: Baskülenverschluss oder Treibriegelverschluss). Die Schubstangen werden mit einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Feuerwaffen Fachbegriffe — Die Liste der Feuerwaffen Fachbegriffe beinhaltet Fachbegriffe aus der Waffentechnik der Feuerwaffen (Handfeuerwaffen und Geschütze) sowie aus sich überschneidenden Randbereichen der Schusswaffen im allgemeinen. Begriffe aus der Munitions ,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”