A.S. Création
A.S. Création Tapeten AG
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN DE0005079909
Gründung 1974
Sitz Gummersbach, Deutschland

Leitung

Mitarbeiter 772 (2010)[1]
Umsatz 184,603 Mio (2010)[1]
Website www.as-creation.de

Die A.S. Création Tapeten AG ist einer der führenden europäischen Tapetenhersteller mit Sitz in Gummersbach-Derschlag und Wiehl-Bomig.

Das Unternehmen ist im Prime Standard notiert.

Inhaltsverzeichnis

Marken und Lizenzen

Zu den Marken von A.S. Création gehören im Tapetenbereich Architects Paper, livingwalls, A.S. Création und innova, im Geschäftsbereich Dekorationsstoffe sind Fuggerhaus und Indes die vertriebenen Marken.

Mit Architects Paper hat A.S. Création ein neues Betätigungsfeld. Hier werden exklusive Wandlösungen verwirklicht, die sich speziell an kreative Inneneinrichter und Planer richten. Der überwiegende Teil der Kollektionen wird in aufwändigen Spezialverfahren gefertigt.

Daneben entwickelt das Unternehmen mit diversen Modefirmen, Designern, Wohn- und Frauenmagazinen Lizenzmarken.

Geschichte

A.S. Création wurde 1974 von Jürgen Schneider, dem heutigen Aufsichtsratsvorsitzenden, zusammen mit vier Mitarbeitern unter dem Namen „A.S. Création Adolf Siebert Tapetenfabrik GmbH“ in Gummersbach gegründet. Die Tapetenfabrik war zunächst eine Schwesterfirma der Gummersbacher Tapetenfabrik Pickhardt + Siebert, dem heutigen Wettbewerber P+S international. 1975 wurde die erste Tiefdruckrotationsmaschine in Derschlag in Betrieb genommen. Das direkte Exportgeschäft wurde 1984 aufgenommen und 1991 durch die Öffnung Osteuropas ausgebaut. 1990 übernahm Jürgen Schneider das Unternehmen, der bis heute Mehrheitseigner der AG ist.

Das Betriebsgelände in Derschlag bat zu wenig Platz, woraufhin 1996 eine Kapazitätserweiterung durch die Inbetriebnahme des Standortes im Industriegebiet in Bomig notwendig wurde. Dort sind seitdem der größere Teil der Produktion sowie das moderne vollautomatische Hochregallager angesiedelt. Der Hauptteil der Verwaltung hat nach wie vor in Derschlag seinen Sitz. 1997 wurde Indes Wohntextil aus Lemgo erworben. Im gleichen Jahr wurde die Tochter A.S. Création (UK) Ltd. gegründet, die ihren Sitz in Formby in England hat. 1998 wurde A.S. Création in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Um Kunden auch Online die Möglichkeit zu geben, ihre Wunschtapete zu suchen, wurde im Jahr 2000 der Tapetenexplorer auf der Homepage integriert. 2001 übernahm die A.S. Création Tapeten AG den Augsburger Stoffverlag Fuggerhaus und erweiterte damit seinen Geschäftsbereich im Stoffvertrieb.

Die Inbetriebnahme der 10-Farben-Siebdruck-Tiefdruck Kombinationsanlage erfolgte 2000.

Organigramm

Das Unternehmen erwarb 2004 drei Tapetengroßhändler: In Frankreich (P.P.S.E. und Edirama) und in den Niederlanden (Wandvisie). P.P.S.E. SA und Edirama SA wurden in A.S. Création (France) SA und Wandvisie in A.S. Création (NL) B.V. umbenannt. 2005 stellte A.S. Création die Markenlizenz ESPRIT home anlässlich der Heimtextil vor. Mittlerweile sind bereits 6 Kollektionen, inkl. der Kinderzimmerkollektion „Esprit 4 kids“, mit dieser Marke erschienen.

2007 wurde die Homepage www.tapetenshop.de ins Leben gerufen. Diese bietet nicht nur die Möglichkeit, sich die Artikel anzuschauen bzw. Artikel systematisch zu suchen, sondern auch diese dort online zu beziehen. Der Designer Lars Contzen präsentierte 2007 seine erste Tapetenkollektion.

Mit der Markteinführung der neuen Marke „Architects Paper“ 2008 soll besonders die Nachfrage im gehobenen und Objektbereicht gedeckt werden. In diesem Zusammenhang wurde der Grundstein für die Kooperation mit dem Architekten Hadi Teherani gelegt, der im gleichen Jahr die erste Architektentapetenkollektion zusammen mit A.S. Création auf den Markt brachte. Ebenfalls wurde die erste Kollektion mit dem Verlag Gruner+Jahr entwickelt. Die Marke Schöner Wohnen, die bisher vor allem durch Einrichtungszeitschriften in Deutschland bekannt ist, dient nun als neue Marke für die gleichnamige Tapetenkollektion. 2008 wurde das Gemeinschaftsunternehmen OOO A.S. & Palitra von A.S. Création und Kof Palitra, dem führenden russischen Tapetenhersteller, gegründet. Durch diesen Zusammenschluss will man in Russland hochwertige Tapeten speziell für den osteuropäischen Markt direkt vor Ort produzieren. Ebenfalls erwarb A.S. Création die Mehrheit der beiden französischen Tapetengroßhändler MCF Investissement SA und der SCE SA.

2009 wurde der tapeten-bestellshop entwickelt. Dieser stellt durch die einfache Bedienung und die Möglichkeit der Visualisierung der ausgesuchten Artikel in einem individuellen Wohnstil ein innovatives Touchscreen-Verkaufstool für den Handel dar.

Im Jahr 2010 wurde die erste Digitaldruckmaschine in Betrieb genommen mit deren Einsatz nun auch großformatige Bilder, sogar aus dem eigenen Repertoire, an die Wand gebracht werden können. Zudem wurden mit der Lizenzmarke des Frauenmagazins Brigitte und der Modemarke Daniel Hechter neue Kollektionen entworfen. Mit dem tapetenshop 2.0 wurde das Konzept des Online-Tapetenshops überarbeitet und das Design und die Struktur anwenderfreundlicher gestaltet.

Auf der Heimtextil Messe in Frankfurt im Januar 2011 wurden die neusten Trends in einem neuen Ladenbaukonzept vorgestellt. Mit der Entwicklung der ersten Tapeten-App hat der Endverbraucher die Möglichkeit sich mit dem modernsten und innovativsten Medium, dem iPad, über die neuesten Einrichtungs- und Lifestyletrends zu informieren. Der Maschinenpark des Digitaldrucks wurde in Wiehl-Bomig aufgrund der guten Resonanz im letzten Jahr erweitert. Außerdem präsentiert A.S. Création in diesem Jahr die erste Kollektion mit der Designerin Jette Joop.

Stiftung

Die A.S. Création Tapetenstiftung wurde im Dezember 2000 von dem heutigen Aufsichtsratsvorsitzenden und Mehrheitsgesellschafter Franz Jürgen Schneider gegründet. Die gemeinnützige A.S. Création Tapetenstiftung initiiert und fördert branchenübergreifend Projekte zur Ausbildung, Imagepflege und Weiterentwicklung des Produktes Tapete sowie soziale und karitative Einrichtungen, die sich um Waisenkinder und Jugendliche kümmern.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b A.S. Création Tapeten AG: Geschäftsbericht 2010. Abgerufen am 1. Juni 2010.
51.0054944444447.6164666666667

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A. S. Création — A.S. Création Tapeten AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • A.S. PAOK Thessaloniki — looks over the Athletic departments of PAOK Thessaloniki. It has rights to the logo of PAOK Thessaloniki FC, Toumba Stadium and PAOK Sports Arena.Tae Kwon DoPAOK became the first club in 2002 with a Tae Kwon Do department. Currently there are… …   Wikipedia

  • A.S. Nancy-Lorraine — Association sportive Nancy Lorraine AS Nancy Lorraine …   Wikipédia en Français

  • A.S. Roma — Roma Full name Associazione Sportiva Roma SpA …   Wikipedia

  • Aide à la création ou à la reprise d’entreprise — L aide à la création ou à la reprise d’entreprise, plus connue sous le sigle ACRE (anciennement ACCRE) est un dispositif français censé développer les créations d entreprises. Ce dispositif s adresse principalement aux chômeurs. Depuis le 1er… …   Wikipédia en Français

  • Aide a la creation ou a la reprise d’entreprise — Aide à la création ou à la reprise d’entreprise L aide à la création ou à la reprise d’entreprise, plus connue sous le sigle ACRE (anciennement ACCRE) est un dispositif français censé développer les créations d entreprises. Ce dispositif s… …   Wikipédia en Français

  • Aide À La Création Ou À La Reprise D’entreprise — L aide à la création ou à la reprise d’entreprise, plus connue sous le sigle ACRE (anciennement ACCRE) est un dispositif français censé développer les créations d entreprises. Ce dispositif s adresse principalement aux chômeurs. Depuis le 1er… …   Wikipédia en Français

  • Aide à la création ou à la reprise d'entreprise — Aide à la création ou à la reprise d’entreprise L aide à la création ou à la reprise d’entreprise, plus connue sous le sigle ACRE (anciennement ACCRE) est un dispositif français censé développer les créations d entreprises. Ce dispositif s… …   Wikipédia en Français

  • Aide et conseil à la création d'entreprise et au développement de l'emploi — Accede signifie Aide et Conseil à la Création d Entreprise et au Développement de l Emploi ; c est, à la base, une association loi de 1901 créée en 1987 à l ESCP Europe. Cette association s est par la suite étendue à plusieurs autres écoles… …   Wikipédia en Français

  • Creation science — or scientific creationism is a movement within creationism which attempts to use scientific means to disprove the accepted scientific theories on the history of the Earth, cosmology and biological evolution and prove the Genesis account of… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”