Bayerische A II
A II (Bayern)
Nummerierung: Namen und Inventarnrn.
Anzahl: 13
Hersteller: Maffei, Keßler
Baujahr(e): 1847–1848
Ausmusterung: bis 1877
(teils durch Umbau)
Bauart: 1A1 n2
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 12.496 mm
Dienstmasse: 21,8 t
Reibungsmasse: 7,6 t
Radsatzfahrmasse: 7,6 t
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Treibraddurchmesser: 1.524 mm
Laufraddurchmesser vorn: 915 mm
Laufraddurchmesser hinten: 915 mm
Zylinderanzahl: 2
Zylinderdurchmesser: 318 mm
Kolbenhub: 559 mm
Kesselüberdruck: 6 bar
Rostfläche: 0,83 m²
Verdampfungsheizfläche: 71,00 m²
Tender: 2 T 4,2
Wasservorrat: 4,2 m³

Bayerische A II waren Lokomotiven der Königlich Bayerischen Staatsbahn.

Die Maschinen waren als Stephenson-Longboiler-Maschinen konzipiert. Der Gabelrahmen war als Innenrahmen ausgeführt und die Feuerbüchse wurde durch die hintere Laufachse unterstützt. Unterschiede gab es zwischen den Maschinen der beiden Herstellern einzig in der Lage der Speisepumpe. Während bei Keßler diese außen lag und durch den Treibzapfen betrieben wurde, lag sie bei Maffai innen und war an den Rückwärtsexzenter angehängt.

Nachdem sich herausgestellt hatte, das der Lauf der Lok sehr unruhig war, verlegte man die hintere Laufachse um rund 127 mm nach hinten. In den 1860ern wurden bei einigen Fahrzeugen die alten Kessel durch Kessel der Bauart Crampton ersetzt. Des Weiteren baute man sechs Exemplare zu C I und drei zu B I um. Die übrigen wurden zwischen 1871 und 1877 aus dem Dienst genommen und verschrottet.

Sie waren mit einem Schlepptender der Bauart 2 T 4,2 ausgestattet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • List of aircraft engines of Germany during World War II — This is a list of all German Motors including all aircraft engines, rocket motors, jets and any other powerplants, along with a very basic description.The RLM used an internal designation system that included a number signifying the engine type,… …   Wikipedia

  • Constantius II — Emperor of the Roman Empire Bust of Constantius II Reign 324 (November 13) – 337 …   Wikipedia

  • Pericopes of Henry II — The Pericopes of Henry II (Munich, Bayerische Staatsbibliothek, Clm 4452) is a luxurious medieval illuminated manuscript made for Henry II, the last Ottonian Holy Roman Emperor, made c. 1002 ndash; 1012 AD. The manuscript, which is lavishly… …   Wikipedia

  • List of illuminated manuscripts — This is a list of illuminated manuscripts. 2nd century *Paris, Bibliothèque Nationale, cod. suppl. gr. 1294 (Romance Papyrus) 3rd century *Oxford, Sackler Library, Oxyrhynchus Pap. 2331 (Heracles Papyrus) 4th century *Berlin, Staatsbibliothek zu… …   Wikipedia

  • 6th Army (Germany) — The 6th Army was a German field army which saw action in World War I and World War II. It is perhaps best known for its involvement in the Battle of Stalingrad.World War IAt the outbreak of WWI, command of the army was given to Kronprinz… …   Wikipedia

  • Bavarian State Library — The Bayerische Staatsbibliothek on Ludwigstrasse, Munich Splendid stairway of the …   Wikipedia

  • List of medieval bestiaries — This is a list of mediæval bestiaries. The bestiary form is commonly divided into families, as proposed in 1928 by M. R. James and revised by Florence McCulloch in 1959 1962. Latin bestiaries First family These appeared in the 10th 13th century… …   Wikipedia

  • Nazi Party — National Socialist German Workers Party Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei …   Wikipedia

  • Messerschmitt Bf 110 — Bf 110 Bf 110 of Nachtjagdgeschwader 4 (NJG 4) Rol …   Wikipedia

  • Zugspitze — The Zugspitze massif from the west (left: the summit) Elevation 2,962 m (9,718 ft)  …   Wikipedia

  • Messerschmitt Bf 109 — Bf 109 Restored Messerschmitt Bf 109G 6 Role Fighter Manufacturer …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”