Waldsteigerfrösche
Waldsteigerfrösche
Ein Waldsteigerfrosch

Ein Waldsteigerfrosch

Systematik
Klasse: Lurche (Amphibia)
Ordnung: Froschlurche (Anura)
Unterordnung: Neobatrachia
Familie: Langfingerfrösche (Arthroleptidae)
Unterfamilie: Leptopelinae
Gattung: Waldsteigerfrösche
Wissenschaftlicher Name
Leptopelis
Günther, 1859

Die Waldsteigerfrösche (Leptopelis) sind eine Gattung afrikanischer Froschlurche. Bisher wurden sie zur Familie der Riedfrösche (Hyperoliidae) gezählt. Neuere Übersichten stellen sie allerdings zu den Langfingerfröschen (Arthroleptidae). Dort bildet Leptopelis die einzige Gattung der Unterfamilie Leptopelinae mit gut 50 Arten.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Das auffälligste Merkmal sind die sehr großen Augen mit senkrecht stehenden Pupillen. Die Tiere werden etwa fünf bis zehn Zentimeter groß. Die Weibchen sind oft deutlich größer als die Männchen. Manche Arten haben in ihrer Jugend eine andere Färbung als im adulten Stadium; das „Jugendkleid“ ist dann grün. Meistens sind sie braun gefärbt mit einer dunkleren Musterung am Rücken, die Unterseite ist hell gefärbt. Etwas buntere Arten sind beispielsweise Leptopelis barbouri und L. ulugurensis. Die Augenfarbe geht von einem Dunkelbraun-goldgelb bis zu Rot (etwa L. parkeri). Die Unterscheidung der einzelnen Arten ist schwierig, weil sich viele Arten sehr ähnlich sind und oft nur durch ihr geographisches Vorkommen unterschieden werden. Manche Arten wurden auch aufgrund von Einzelfunden bestimmt. Die Pupille ist senkrecht und die Augen für Nachttiere typisch groß, was ihnen unter anderem auch den Namen „Afrikanischer Großaugenlaubfrosch“ eingebracht hat. Dadurch lassen sie sich von anderen Taxa gut unterscheiden.

Lebensweise

Typisch für manche dieser Frösche ist, dass sie sich in Trockenzeiten im feuchten Erdreich vergraben und in den feuchteren Jahreszeiten dann wieder aktiv sind. Ihre Eier werden ins feuchte Erdreich oder Moos gelegt, von wo die Kaulquappen nach dem Schlüpfen dann ihren Weg zum Wasser finden. Manche Paarungsrufe werden als kurzes „Klack“ beschrieben; andere Arten rufen auch melodiöser.

Arten (Auswahl)


Literatur

  • Arne Schiøtz: Treefrogs of Africa Edition Chimaira, Frankfurt/Main 1999, ISBN 3-930612-24-0

Weblinks

 Commons: Leptopelis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leptopelis — Waldsteigerfrösche Ein Waldsteigerfrosch Systematik Klasse: Lurche (Amphibia) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Waldsteigerlaubfrösche — Waldsteigerfrösche Ein Waldsteigerfrosch Systematik Klasse: Lurche (Amphibia) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Blaufuß-Waldsteigerfrosch — Grüner Waldsteigerfrosch Grüner Waldsteigerfrosch (Leptopelis vermiculatus), weiblich Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Juwelenlaubfrosch — Grüner Waldsteigerfrosch Grüner Waldsteigerfrosch (Leptopelis vermiculatus), weiblich Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Leptopelis vermiculatus — Grüner Waldsteigerfrosch Grüner Waldsteigerfrosch (Leptopelis vermiculatus), weiblich Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Leptopelis parkeri — Parkers Waldsteigerfrosch Parkers Waldsteigerfrosch, männlich Systematik Ordnung: Froschlurche (Anura) …   Deutsch Wikipedia

  • Grüner Waldsteigerfrosch — (Leptopelis vermiculatus), weiblich Systematik Ordnung: Froschlurche (Anura) …   Deutsch Wikipedia

  • Anura — Froschlurche Grasfrosch (Rana temporaria) Systematik Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) …   Deutsch Wikipedia

  • Anuren — Froschlurche Grasfrosch (Rana temporaria) Systematik Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) …   Deutsch Wikipedia

  • Froschlurch — Froschlurche der Madagaskarfrosch Boophis ankaratra Systematik Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”