Beechcraft Musketeer
Beechcraft Musketeer/Sierra/Sundowner
<Bildbeschreibung>

B23 Sundowner

Typ: Leichtflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Beech Aircraft
Erstflug: 23. Oktober 1963
Produktionszeit: 1963 – 1993
Stückzahl: > 4.000

Die Beechcraft Musketeer, Sierra und Sundowner waren eine Baureihe von preiswerten, leichten und einmotorigen Tiefdeckern des amerikanischen Herstellers Beech Aircraft, deren Versionen von 1963 bis 1993 gebaut wurde. Neben einem Piloten konnten je nach Version zwischen drei und fünf Personen befördert werden.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das erste Modell der Baureihe war die Model 23 Musketeer, die am 23. Oktober 1963 zum ersten Mal flog und Ausgangspunkt einer ganzen Reihe von Modellen und Versionen wurde. Die als Tiefdecker ausgelegten Flugzeuge besaßen ein starres Fahrwerk und einen Festpropeller. Einige Bauteile waren in Kunststoff-Wabenbauweise ausgeführt, was eine Neuheit zu dieser Zeit darstellte. Die Musketeer wurde anfangs von einem Boxermotor Lycoming O-320-D2B mit 160 PS angetrieben und kostete 13.300 $. Ein Jahr später folgte eine Version mit dem 165 PS leistenden Continental IO-346-A.

1966 folgte die Model 19 Musketeer Sport mit dem schwächeren 150-PS-Motor Lycoming O-320-E2C und nur zwei statt drei Fenstern. Von diesem gab es später auch die Versionen A19, B19, and M19 Sports. Insgesamt wurden 922 Modell 19 im Zeitraum von 1966-1979 gebaut.

1968 folgte die Version B23 Musketeer Custom, die von einem 180 PS leistenden Lycoming O-360-A4J angetrieben wurde. 1970 folgte die C23 Musketeer Custom, die 1972 in Model C23 Sundowner umbenannt wurde. Von dieser gab es wiederum eine zweisitzige Sportversion mit 150-PS-Motor und ab 1974 eine sechsitzige Model 24 Sierra mit dem 200 PS starken Lycoming IO-360-A1B-Triebwerk zum Preis von 24.950 $. Insgesamt wurden 2331 C23 und 744 C24 gebaut.

Technische Daten

B19 Musketeer Sport
B24 Sierra
Kenngröße C23 Sundowner 180[1] B19 Musketeer Sport[2] A23 Musketeer 11[3] B24R Sierra 200[4]
Spannweite 9,98 m 10,00 m 9,98 m 10,03 m
Länge 7,84 m 7,85 m 7,62 m 7,89 m
Höhe 2,50 m 2,51 m 2,51 m 2,47 m
max. Startmasse 1111 kg 975 kg 1067 kg 1247 kg
Leermasse 680 kg 631 kg 619 kg 775 kg
Passagiere 3 2-3 3 5
Besatzung 1 1 1 1
Höchstgeschwindigkeit 222 km/h 282 km/h  ?  ?
Reisegeschwindigkeit 210 km/h 248 km/h 222 km/h 257 km/h
Dienstgipfelhöhe 4.390 m 4.542 m  ?  ?
Reichweite 941 km 1420 km 1456 km 1092 km
Triebwerke ein Lycoming O-360-A4K
4-Zylinder-Boxermotor
mit 134 kW Leistung
ein Lycoming O-320-E2C
mit 112 kW Leistung
ein Continental IO-346-A
mit 123 kW Leistung
ein Lycoming IO-360-A1B6
mit 149 kW Leistung

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. FliegerRevue Januar 2008, S.67, Sammelserie
  2. FlugzeugInfo: B19 Musketeer Sport
  3. Aircraftworlddirectory: Beech A.23 Musketeer 11
  4. Aircraftworlddirectory: B24R Sierra 200

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beechcraft Musketeer — 19/23/24 Vue de l avion Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Beechcraft Musketeer — Infobox Aircraft name= Musketeer caption= Beechcraft A23 Musketeer type= Light personal and trainer aircraft manufacturer= Beech Aircraft Corporation designer= first flight= introduced= retired= status= primary user= more users= produced= 1963… …   Wikipedia

  • Beechcraft B-23 — Beechcraft Musketeer Beechcraft Musketeer 19/23/24 …   Wikipédia en Français

  • Beechcraft Skipper — Saltar a navegación, búsqueda Beechcraft Skipper …   Wikipedia Español

  • Beechcraft — Beech D.17S Staggerwing (1943) Die Beech Aircraft Corporation, oft auch Beechcraft oder einfach Beech genannt, ist ein US amerikanischer Flugzeughersteller kleinerer Baumuster sowohl für die Zivil als auch für die Militärluftfahrt. Sie wurde 1932 …   Deutsch Wikipedia

  • Musketeer (disambiguation) — A musketeer is an early modern type of infantry soldier equipped with a musket. Musketeer may also refer to: Beechcraft Musketeer, a trainer aircraft from Beechcraft Musketeer Records, a record label Xavier Musketeers, a United States college… …   Wikipedia

  • Beechcraft Duchess — infobox Aircraft name = Model 76 Duchess caption = type = Four seat cabin monoplane manufacturer = Beechcraft first flight = September 1974Green, William: Observers Aircraft , page 48. Frederick Warne Publishing, 1980. ISBN 0 7232 1604 5]… …   Wikipedia

  • Beechcraft — Saltar a navegación, búsqueda Beech Aircraft Company Fundación 1932 Sede Wichita, Kansas Industria aviación general Sitio web …   Wikipedia Español

  • Beechcraft Bonanza — Beechcraft Bonanza …   Deutsch Wikipedia

  • Beechcraft Model 60 — Beechcraft 60 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”