Befristung

Befristung ist ein Begriff der Rechtswissenschaft.

Inhaltsverzeichnis

Zivilrecht

Im Zivilrecht ist eine Befristung eine Bestimmung, durch die eine Rechtsfolge von einem sicheren, zukünftigen Ereignis abhängig gemacht wird. Die Befristung ist von der Bedingung, bei der eine Rechtsfolge von einem ungewissen Ereignis abhängig gemacht wird, abzugrenzen. Die Befristung als „Zeitbestimmung“ ist in § 163 BGB geregelt. Die Befristung kann sich auf einen Anfangs- wie Endtermin beziehen. Entsprechend sind die Regeln der aufschiebenden bzw. auflösenden Bedingung anzuwenden.[1]

Arbeitsrecht

Die Befristung eines Arbeitsverhältnisses ist in Deutschland nur unter den engen Voraussetzungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes statthaft.

Vgl. hierzu den Hauptartikel: Befristetes Arbeitsverhältnis

Verwaltungsrecht

Das Verwaltungsverfahrensrecht kennt die Befristung als Nebenbestimmung zu einem Verwaltungsakt.

Einzelnachweise

  1. Schwab/Löhnig, Einführung in das Zivilrecht
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Befristung — Befristung, s. Dies und Frist …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Befristung — Be|frịs|tung 〈f. 20〉 das Befristen * * * Be|frịs|tung, die; , en: das Befristen; das Befristetsein: die B. des Arbeitsvertrages. * * * Befristung,   allgemein die Festsetzung eines zukünftigen Zeitpunktes für den Eintritt einer Rechtswirkung.… …   Universal-Lexikon

  • Befristung — die einer ⇡ Willenserklärung eingefügte Bestimmung, die die Wirkungen eines ⇡ Rechtsgeschäfts von einem zukünftigen gewissen Umstand (auflösend oder aufschiebend) abhängig macht. Rechtlich wie ⇡ Bedingung behandelt …   Lexikon der Economics

  • Befristung — Be|frịs|tung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Befristung (Arbeitsverhältnis) — Die Befristung eines Arbeitsverhältnisses ist die Vereinbarung, dass das Arbeitsverhältnis zu einem bestimmten Datum oder mit einem bestimmten Ereignis ohne Kündigung enden soll. Die Befristung ist neben der Kündigung ein eigenständiger… …   Deutsch Wikipedia

  • Befristung (Verwaltungsrecht) — Nebenbestimmungen sind Zusätze zu Verwaltungsakten, die keine eigene Regelungsaussage enthalten, sondern lediglich periphere Beschränkungen aussprechen ( ja, aber ). Sofern die Nebenbestimmungen vom Verwaltungsakt abtrennbar sind, können sie auch …   Deutsch Wikipedia

  • Befristung (Recht) — Als Befristung bezeichnet man im Zivilrecht eine Bestimmung, durch die eine Rechtsfolge von einem sicheren, zukünftigen Ereignis abhängig gemacht wird. Die Befristung ist von der Bedingung, bei der eine Rechtsfolge von einem ungewissen Ereignis… …   Deutsch Wikipedia

  • Befristetes Arbeitsverhältnis — Die Befristung eines Arbeitsverhältnisses ist die Vereinbarung, dass das Arbeitsverhältnis zu einem bestimmten Datum oder mit einem bestimmten Ereignis ohne Kündigung enden soll. Die Befristung ist neben der Kündigung ein eigenständiger… …   Deutsch Wikipedia

  • Befristungskontrolle — Die Befristung eines Arbeitsverhältnisses ist die Vereinbarung, dass das Arbeitsverhältnis zu einem bestimmten Datum oder mit einem bestimmten Ereignis ohne Kündigung enden soll. Die Befristung ist neben der Kündigung ein eigenständiger… …   Deutsch Wikipedia

  • befristetes Arbeitsverhältnis — befristetes Arbeitsverhältnis,   Zeitarbeitsverhältnis, ein auf bestimmte Zeit geschlossenes Arbeitsververhältnis. Die Befristung eines Arbeitsvertrages bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform (§ 14 Absatz 4 Teilzeit und Befristungsgesetz vom …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”