Beham

Beham ist

ein Familienname:

ein Ortsname:

  • Beham (Malching), Ortsteil der Gemeinde Malching, Landkreis Passau, Bayern
  • Beham (Pocking), Ortsteil der Stadt Pocking, Landkreis Passau, Bayern
  • Beham (Polling), Ortsteil der Gemeinde Polling, Landkreis Mühldorf am Inn, Bayern


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beham — Beham,   1) Barthel, Maler, Kupferstecher und Zeichner für den Holzschnitt, * Nürnberg 1502, ✝ Bologna 1540, Bruder von 2); bildete sich am Stil von A. Dürer. Wie sein Bruder wurde er 1525 wegen Sympathie mit dem Theologen Thomas Müntzer aus… …   Universal-Lexikon

  • Beham — Beham, 1) Hans Sebald, Maler, Kupferstecher und Zeichner für den Formschnitt, geb. 1500 in Nürnberg, gest. 22. Nov. 1550 in Frankfurt a. M., bildete sich in seinen Kupferstichen nach Dürer, wurde 1525 wegen Verbreitung aufrührerischer Schriften… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beham — Beham, 1) Mich., so v.w. Behaim 1). 2) Barthel, geb. zu Nürnberg 1496; Historienmaler u. Kupferstecher, Schüler u. manierirter Nachahmer Albrecht Dürers, lebte längere Zeit zu Bologna u. Rom u. bildete sich unter Marcantonio s Leitung aus. Er… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beham — Beham, Barthel, Maler und Kupferstecher, geb. 1502 in Nürnberg, gest. 1540 in Venedig, Nachahmer Dürers. – Sein Bruder Hans Sebald B., Maler und Kupferstecher, geb. um 1500 in Nürnberg, gest. 22. Nov. 1550 in Frankfurt a. M. – Vgl. Rosenberg… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Beham — Beham, Barthel, Maler und Kupferstecher, geb. 1496 zu Nürnberg, Schüler Dürers, st. 1540 zu Rom. Seine Stiche und Gemälde sind gleich ausgezeichnet. – B., Hans Sebald, Neffe des vorigen, geb. 1500, ebenfalls ein Schüler Dürers, der seinen Ruhm… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Beham — 1. Herkunftsnamen: »der Böhme« (mhd. Beheim). 2. Übernamen für jemanden, der geschäftliche oder sonstige Beziehungen zu Böhmen hatte. Oertel Pehaim von Reinhausen ist a. 1339 in Regensburg bezeugt. Bekannter Namensträger: Martin Behaim, deutscher …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • BEHAM (S. et B.) — BEHAM SEBALD (1500 1550) & BARTHEL (1502 1540) Peintres et graveurs allemands, nés à Nuremberg et formés dans l’entourage immédiat, sinon dans l’atelier de Dürer. En janvier 1525, les deux frères sont, avec le peintre Georg Pencz, bannis de la… …   Encyclopédie Universelle

  • Beham, Hans Sebald — ▪ German engraver born 1500, Nürnberg [Germany] died Nov. 22, 1550, Frankfurt am Main       German engraver who was the most prolific of the Kleinmeister (German: “Little Masters”) of engraving, so called because they produced small prints.… …   Universalium

  • Beham, Barthel — (1502 1540)    German painter and engraver trained by Albrecht Dürer. A native of Nuremberg, Barthel Beham and his older brother Sebald, also an artist, were expelled from the city in 1525 for their anarchistic and heretic inclinations. In 1527,… …   Dictionary of Renaissance art

  • Beham, Sebald —    see Beham, Hans Sebald …   Dictionary of erotic artists: painters, sculptors, printmakers, graphic designers and illustrators

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”