Beistand

Ein Beistand ist eine Person oder eine Institution, die Menschen in mündlichen Verhandlungen, Verwaltungs- oder Verfahrensvorgängen Hilfe und Unterstützung bietet. In vielen Rechtssystemen und -gebieten ist ein Beistand vorgesehen, um in Verwaltungsverfahren Betroffenen eine Person des Vertrauens an die Seite zu geben.

Ein Beistand ist jedoch kein Bevollmächtigter, er hat keine Vertretungsfähigkeit. In Gesprächen gelten seine Ausführungen als vom Beteiligten gesagt, sofern dieser nicht unmittelbar widerspricht § 73 Abs. 5 SGG.

Weitere Beispiele aus dem deutschen Recht (hier sind es Beistände, die punktuell als gesetzliche Vertreter tätig werden]:

Siehe auch: Rechtsbeistand, Zeugenbeistand


Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beistand — Beistand …   Deutsch Wörterbuch

  • Beistand — Beistand, 1) Hülfe, welche Einem geleistet wird; bes. 2) (Concursus dei, Dogm.), die den Menschen von Gott geleistete Hülfe; er ist entweder ein physischer B. (nach Cartesius), indem Leib u. Seele nur durch die Mitwirkung Gottes auf einander… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beistand — Beistand, im allgemeinen derjenige, der einem andern in einer Rechtsangelegenheit helfend und fördernd zur Seite steht (vgl. auch Rechtsanwalt). Sodann heißt auch B., wer einer Mutter vom Vormundschaftsgericht als Gehilfe zur Ausübung der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beistand — Beistand, im Familienrecht ein Mann, welcher der Mutter entweder auf Anordnung ihres verstorbenen Gatten oder auf ihren eigenen Antrag oder von Amts wegen zur Unterstützung bei Ausübung der elterlichen Gewalt bestellt wird und der im wesentlichen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Beistand — 1. ↑Assistenz, ↑Sekundanz, 2. Sekundant …   Das große Fremdwörterbuch

  • Beistand — Beistand, beistehen ↑ stehen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Beistand — Hilfe; Erleichterung; Hilfestellung; Support; Unterstützung; Betreuung; Kooperation * * * Bei|stand [ bai̮ʃtant], der; [e]s: Hilfe: jmds. Beistand benötigen; jmdm. [ärztlichen] Beistand leisten. Syn.: ↑ …   Universal-Lexikon

  • Beistand — der Beistand (Mittelstufe) geh.: Hilfe, Unterstützung Beispiel: Sie hat sich an mich um Beistand gewandt. der Beistand, ä e (Aufbaustufe) eine Person, die Menschen bei mündlichen Verhandlungen oder Verwaltungsvorgängen hilft Synonyme:… …   Extremes Deutsch

  • Beistand — Bei·stand der; (e)s, Bei·stän·de; 1 nur Sg; die Hilfe, die man jemandem in einer schwierigen Lage gibt <jemanden um Beistand bitten; jemandem Beistand leisten> || K : Beistandspakt, Beistandsvertrag 2 Jur; jemand, der besonders einem… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Beistand — 1. Assistenz, Dienst, Hilfe[stellung], Unterstützung; (veraltend): Beihilfe. 2. Rechtsbeistand; (Rechtsspr.): Rechtshelfer, Rechtshelferin. * * * Beistand,der:1.⇨Hilfe(1)–2.⇨Rechtsbeistand–3.B.leisten:⇨helfen(1)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”