Ben Verwaayen
Verwaayen auf dem World Economic Forum, Dezember 2007

Bernardus Johannes Maria "Ben" Verwaayen (* 11. Februar 1952 in Driebergen) ist ein niederländischer Geschäftsmann. Seit dem 2. September 2008 ist Verwaayen der Chief Executive Officer von Alcatel-Lucent.

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Ben Verwaayen ist der fünfte von sechs Kindern von einer Familie, die mit Chemikalien in Driebergen Geschäfte machte. 1975 graduierte er an der Universität Utrecht mit einem Diplom in Jura und Internationale Beziehungen, weil er eigentlich Journalist oder Politiker werden wollte. [1]

Nach seiner Graduation entschied er sich, seine Wehrpflicht in der Niederländischen Armee zu absolvieren und gründete die Algemene Vereniging Nederlandse Militairen (Vereinigung Niederländischer Soldaten), eine Vereinigung die bis 1996 existierte.

Nachdem er die Armee verließ arbeitete er bei einem Tochterunternehmen der ITT Corporation. Seine erste Beförderung erhielt er, nachdem er vor dem Parlament der Europäischen Union in Brüssel über die angebliche Rolle des Unternehmens im Sturz der Regierung Salvador Allende in Chile protestierte - ITT ernannte ihn daraufhin zum Niederländischen Pressechef.[2]

1988 wurde Verwaayen zum Vorstand der PTT ernannt, heute KPN, die zu der Zeit noch der staatliche Telekommunikationsanbieter in den Niederlanden war. 1997 wurde er Mitglied des Vorstandes von Lucent Technologies und zog in die USA. Als bekennender Anglophiler zog er 2002 in das Vereinigte Königreich und wurde 2002 der Chief Executive Officer von British Telecom. Während der Zeit war er auch Vorstandsmitglied bei der Niederländischen TV-Produktionsfirma Endemol und Mitglied des Ausschusses für Klimawandel der Confederation of British Industry.

Am 1. Juni 2008, nachdem Ian Livingston der neue Chief Executive Officer von British Telecom wurde,[3] wurde bereits über den Einstieg von Ben Verwaayen in die Politik spekuliert[1], jedoch wurde er am 2. September 2008 als Chief Executive Officer von Alcatel-Lucent berufen, um Patricia Russo nachzufolgen. Im März 2009 verzichtete auf eine Bonuszahlung in Höhe von €520.000 nachdem er eine Nullrunde für alle Mitarbeiter ankündigte.[4]

Ben Verwaayen ist seit langer Zeit Mitglied der Niederländischen Partei Volkspartij voor Vrijheid en Democratie. Er saß über zehn Jahre im Parteienvorstand und arbeitete am Parteiprogramm mit.

Auszeichnungen

Ben Verwaayen erhielt bislang die folgenden Auszeichnungen:

Persönliches

Verwaayen ist verheiratet mit Helena Verwaayen und hat zwei Kinder. Verwaayen ist leidenschaftlicher Tennisspieler und spielte bereits gegen John Lloyd und Ilie Năstase. Bekannt über ihn ist, dass er ein Fan von FC Arsenal ist.

Einzelbelege

  1. a b http://www.telegraph.co.uk/money/main.jhtml?xml=/money/2008/09/07/ccprof107.xml&page=2
  2. The Ben Verwaayen manifesto - Page2, The Telegraph, 7. September 2008
  3. Website Times Online, 9. April 2008
  4. FT, 22. März 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ben Verwaayen — au forum économique mondial en Inde en 2007 Ben Verwaayen (Driebergen 11 février 1952 ) est directeur général et administrateur d Alcatel Lucent. Il est diplômé de l’Université d Utrecht aux Pays Bas en droit et politique internationale …   Wikipédia en Français

  • Ben Verwaayen — Infobox Person name = Ben Verwaayen image size = caption = birth name = Bernardus Johannes Maria Verwaayen birth date = birth date and age|1952|02|11|mf=y birth place = Driebergen, Province of Utrecht death date = death place = body discovered =… …   Wikipedia

  • Alcatel-Lucent Deutschland AG — Alcatel Lucent Unternehmensform Société Anonyme Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Alcatel Lucent — Unternehmensform Société Anonyme Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Alcatel-Lucent — Création 1898 : Compagnie générale d électricité Dates clés 2006 : fusion d Alcatel avec Lucent Technologies …   Wikipédia en Français

  • Alcatel-Lucent — S.A. Type Société Anonyme Traded as Euronext:  …   Wikipedia

  • Alcatel Lucent — Logo de Alcatel Lucent Création 1898 : Compagnie générale d électricité Dates clés …   Wikipédia en Français

  • Ian Livingston — (born July 28, 1964 in Glasgow, Scotland), is the Chief Executive Officer of BT Group (commonly known as British Telecom).The fourth generation son of Polish Lithuanian Jews who arrived in Scotland 120 years ago, the family eventually owned a… …   Wikipedia

  • Alcatel-Lucent — Rechtsform Société Anonyme Aktiengesellschaft ISIN FR0000130007 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Alcatel-Lucent — Тип …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”