Benedetto Luti

Benedetto Luti (* 1666 in Florenz; † 1724) war ein italienischer Maler.

Luti siedelte 1691 von Florenz nach Rom, wo er vom Großherzog der Toskana Cosimo III. de’ Medici protegiert wurde, einem enthusiastischen Bewunderer von Pastell-Portraits. Luti war einer der ersten, der die Pastellmalerei nicht nur zu Vorstudien von Gemälden oder Fresken einsetzte, sondern Portraits darin verfertigte. Daneben malte er auch Ölgemälde und Fresken, zum Beispiel in der „Basilica di San Giovanni“ im Lateran. Luti war auch ein erfolgreicher Kunsthändler und hatte eine bekannte Mal- und Zeichenschule, wo er Maler und Architekten wie Giovanni Domenico Piastrini (1678–1740), Giovanni Paolo Pannini, Jean-Baptiste van Loo und dessen Bruder Charles-André van Loo zu seinen Schülern zählte.

Bilder

Literatur

  • Edgar Peters Brown, Joseph Rishel (Herausgeber) Art in Rome in the 18. Century, Ausstellungskatalog, London, 2000

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benedetto Luti — (1666 ndash; 1724) was an Italian painter.Luti was born in Florence. He moved to Rome in 1691 where he was patronized by Cosimo III de Medici, Grand Duke of Tuscany, an enthusiast for the pastel portrait. Luti was one of the first artists to work …   Wikipedia

  • Benedetto Luti — Allégorie de la Sagesse Benedetto Luti (Florence, 1666 – Rome, 1724) est un peintre italien baroque, actif à la fin du XVIIe et au début du XVIIIe siècle …   Wikipédia en Français

  • Benedetto — is a common Italian name, the equivalent of the English name Benedict. Notable people named Benedetto include:* Anthony Dominick Benedetto * Antonio Benedetto Carpano * Antonio di Benedetto * Benedetto Accolti * Benedetto Aloi * Benedetto… …   Wikipedia

  • Luti — ist der Familienname folgender Personen: Benedetto Luti (1666–1724), italienischer Maler Luis Santiago Luti (* 1900), argentinischer Botschafter und Director Nacional de Ceremonial Margherita Luti, genannt La Fornarina (ital. für „die kleine… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Timbres d'Italie 2007 — Cet article recense les timbres d Italie émis en 2007 par Poste Italiane. Italie 2007 Italie 2006 2008 Sommaire Janvier Février Mars Avril …   Wikipédia en Français

  • Timbres d'italie 2007 — Cet article recense les timbres d Italie émis en 2007 par Poste Italiane. Italie 2007 Italie 2006 2008 Sommaire Janvier Février Mars Avr …   Wikipédia en Français

  • Carle Vanloo — Portrait von Carle van Loo 1764, von Louis Michel van Loo, Versailles. Charles André van Loo, genannt Carle van Loo oder auch Carle Vanloo, (* 15. Februar 1705 in Nizza; † 15. Juli 1765 in Paris) war ein französischer Maler …   Deutsch Wikipedia

  • Carle van Loo — Portrait von Carle van Loo 1764, von Louis Michel van Loo, Versailles. Charles André van Loo, genannt Carle van Loo oder auch Carle Vanloo, (* 15. Februar 1705 in Nizza; † 15. Juli 1765 in Paris) war ein französischer Maler …   Deutsch Wikipedia

  • Charles-André van Loo — Portrait von Carle van Loo 1764, von Louis Michel van Loo, Versailles. Charles André van Loo, genannt Carle van Loo oder auch Carle Vanloo, (* 15. Februar 1705 in Nizza; † 15. Juli 1765 in Paris) war ein französischer Maler …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”